Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Downloads

Downloads


Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

KreuzStiche

„Karikaturen sind optisches Juckpulver, das die Betroffenen zwingt, sich zu kratzen“. Dieser Satz stammt –leider- nicht von mir, trotzdem kann man meines Erachtens die Wirkung dieser Bildsprache kaum kürzer und treffender beschreiben. Karikaturen bewegen sich im Spannungsfeld von Kunst und Journalismus. In der Presse begegnen sie uns fast täglich. Zeichnungen, in denen mit wenigen Strichen das Zeitgeschehen knapp, klug und witzig, formuliert und kommentiert wird. ...>>>

Der Text - mit vielen Karrikaturen - "KreuzStiche – Eine KarikaTour für Gott und die Welt." als PDF.


Schon Luther unterstützte lustige Darstellungen über den Papst und gab auch Bilder in Auftrag, die man als Vorläufer der Karikaturen bezeichnen kann. So untertützte er die damaligen Diskusionen nicht nur mit Texten, sondern auch mit Bildern.

Cordula Gries gab diese Einführung in die Ausstellung "KreuzStiche" im Gemeindepavillon der Evang. Christuskirche in Kassel, 30.8.2008.

Druckbare Version

Informationsbroschüre zum Wiedereintritt Downloads