Sie sind hier: Skurriles
Zurück zu: Startseite
Weiter zu: Witze
Allgemein: Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Mal mit Gott telefonieren

Eine ehemalige Telefonzelle wird zur kleinsten Kapelle Deutschlands
Wer schon immer einmal mit Gott telefonieren wollte, für den ist die "kleinste Kapelle Deutschlands" auf dem Hardtberg, Hardtstraße 114, genau der richtige Ort. Denn eine ehemalige Telefonzelle wurde zu einer Kapelle umfunktioniert. Alles begann vor vier Jahren, als Heiner Nachbarschulte in der Zeitung las, dass die Telekom 500 ausgemusterte Telefonzellen verkaufen wolle. Daraufhin habe er seinen Freund angerufen und der sagte: "Da müssen wir drei von haben."

Bei einem Gläschen Wein haben dann die Freunde darüber nachgedacht, was man mit den Telefonzellen machen Könnte. Für zwei Telefonhäuschen hatte sie schnell eine Verwendung gefunden. Eine wurde zur kleinsten Whisky-Bar mit Vollverglasungund Discokugel umfunktioniert. Der Freund und Künstler Bernd Dietrich machte aus seiner Telefonzelle die "kleinste Galerie auf dem Hohen Berg"

Beten ist doch wie telefonieren
Bei Telefonzelle 3 war es vielleicht ein Wink Gottes, als Heiner Nachbarschulte die Idee kam: "Daraus wird das kleinste Kapellchen auf dem Hardtberg." Der zu Rat gezogene Gemeindepfarrer fand die Idee prima: "Beten ist ja so etwas wie telefonieren mit Gott"!

Quelle: idea & dz (Juli 2017)

Gehe zu: Der Segensroboter "BlessU-2"