Tanach - Hebräische Bibel

Die hebräische Bibel wird auch Tanach genannt. Das Wort Tanach ist zusammegesetzt aus den Abkürzungen der Wörter Tora, Nevi'im und Ketuvim:

1. Torah, bedeutet „Unterweisung” oder „Lehre” Buchausgaben der Tora werden auch Chumasch genannt, das bedeutet „Fünf” für die fünf Bücher Mosche aus denen die Torah besteht. Die griechische Bezeichnung Pentateuch ist ebenfalls geläufig.
1. Bereschit (Im Anfang schuf ...)
2. Schemot (Dies sind die Namen ...)
3. Wajikra (Und es rief ...)
4. Bemidbar (Und es redete HaSchem in der Wüste ...)
5. Dewarim (Dies sind die Worte ...)

2. Nevi'im, bedeutet „Propheten”. Diese werden nochmals in „vordere" oder „großen” und „hintere" oder „kleine” Propheten unterteilt. Zunächst die „Vorderen”
1. Joschua
2. Schoftim (Richter)
3. Schemuel I und II
4. Könige I und II
5. Jeschijahu (Jesaja
6. Jirmejahu (Jeremiah)
7. Jechezkiel (Ezekiel)
Die „Hinteren”:
1. Hoschea
2. Joel
3. Amos
4. Obadiah
5. Jonah
6. Michah
7. Nachum
8. Habakkuk
9. Zephaniah
10. Haggai
11. Zechariah
12. Malachi

3. Ketuvim, „Schriften”. Die Ketuvim entstanden in der Zeit des Babylonischen Exils. Sie werden in die poetischen Schriften (Tehillim, Buch der Sprichwörter, Ijob), die „fünf Rollen” (Buch der Lieder, Rut, Ejchah, Kohelet, Ester) und die geschichtlichen Schriften (Daniel, Esra, Nehemia, Divrej Hajamim) unterteilt.
1. Tehillim (Psalmen)
2. Mischlej (Sprüche)
3. Ijob
4. Rut
5. Schir haSchirim (Buch der Lieder)
6. Ejchah (Klagelieder)
7. Kohelet
8. Esther
9. Daniel
10. Ezra-Nechemijah
11. Ezra
12. Nehemiah
13. Divrej Hajamim (Chroniken) I und II


Links


Hebräische Bibel - Altes Testament

Hebräische Bibel - Altes Testament



(C) 1999 - 2017 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken