Auswertungstagung Reformationsjubiläum, 7.-8.5.

Am 7. Mai und 8. Mai 2018 werten Expertinnen und Experten aus Kirche, Staat und Tourismus Erfahrungen mit dem Reformationsjubiläum 2017 aus. Die EKD und die Akademie der Versicherer im kirchlichen Raum laden nach Wittenberg zur Auswertungstagung „Kirche zwischen Staat und Tourismus – Auswertungstagung zum Reformationsjubiläum 2017“ ein.

Die Analyse der Kooperationen zwischen Kirchen, Kulturträgern und Kommunen steht auf dem Programm. Es geht um einen Blick auf die Projekte, die durch neue Partnerschaften angestoßen und realisiert werden konnten. Geistliche, kulturelle und historische Aspekte der Jubiläumsfeierlichkeiten werden ausgewertet. Gelungenes wird für die künftige Zusammenarbeit gesichert. Als Referenten haben u. a. Bischof Markus Dröge (EKBO), Vizepräsident Thies Gundlach (EKD) und Bettina Quäschning (IMG) zugesagt. Als Zielgruppe sind staatliche und kirchliche Akteurinnen und Akteure sowie die Tourismusexpertinnen und Tourismusexperten, die das Jubiläum vorbereitet und durchgeführt haben, eingeladen. Es geht darum, die Lerneffekte aus 2017 zu sichern und die konzeptionellen Grundgedanken für folgende Aktivitäten festzuhalten.

Übernachtung und Frühstück im Lutherhotel kosten rund 82 Euro. Die Tagungskosten tragen die Versicherer im Raum der Kirchen und die EKD-Tourismusseelsorge.

Anmeldungen: jasmin.strassburger@ekd.de, Tel.: 0511/2796-137

Quelle und weitere Informationen:
https://www.vrk.de/partner-projekte-sponsoring-soziales/akademie/veranstaltungen.jsp



(C) 1999 - 2017 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken