Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Veranstaltungen

Service


Bücher Software Jobangebote Veranstaltungen Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Rekord im Bibel Twittern

Geschafft: Weltrekord im Bibel-Twittern

30. Mai 2009, 11:00 Uhr: Es ist gelungen! Mit der letzten Zusammenfassung erreicht evangelisch.de das angestrebte Ziel: Weltrekord! Mehr als 3.000 Menschen haben an der außergewöhnlichen Aktion teilgenommen und es geschafft: 37 Stunden vor Ablauf der Frist wurde die komplette Bibel über den Mikro-Blogging-Dienst Twitter veröffentlicht. Unter http://rekordversuch.evangelisch.de ist die vollständige Bibel in den Worten der Teilnehmenden wiedergegeben, die Zusammenfassungen können kommentiert und bewertet werden. Bereits zur Frankfurter Buchmesse Mitte Oktober erscheinen die getwitterten Texte der Bibel als Buch.

Gestartet war der Rekordversuch mit Beginn des 32. Deutschen Evangelischen Kirchentages in Bremen am 20. Mai. evangelisch.de, das neue Onlineportal der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), hatte dazu aufgerufen, Geschichten der Bibel in nur 140 Zeichen zusammenzufassen. Nach dem Start zur Eröffnung des Kirchentages um 18 Uhr tickte die Uhr. Den Teilnehmenden blieb bis Pfingstsonntag um Mitternacht, den Weltrekord einzufahren. Schließlich war die Beteiligung so groß, dass der Rekord bereits vor dem eigentlichen Ende erreicht wurde, nach nur zehn Tagen. Für das Experiment hatten Theologen die Bibel in 3.906 Abschnitte unterteilt, die so umformuliert werden durften, dass die neuen Texte nicht mehr als die twitter-typischen 140 Zeichen umfassen.

Bereits auf dem Kirchentag in Bremen war das Interesse an der Aktion groß. Über 1.000 Besucher twitterten Stellen aus dem Alten und Neuen Testament. Darunter auch Prominente wie zum Beispiel der EKD-Ratsvorsitzende Bischof Wolfgang Huber, die Landesbischöfe Ulrich Fischer und Frank Otfried July oder Hennig Scherf, ehemaliger Bürgermeister in Bremen. Nach Ende des Abschlussgottesdienstes in Bremen war bereits die Hälfte der Bibelstellen zusammengefasst. In der Woche nach dem Kirchentag ist es den Teilnehmenden nun gelungen, die zweite Hälfte unter http://rekordversuch.evangelisch.de zu twittern und den Weltrekord perfekt zu machen.

Druckbare Version

Veranstaltungen Archiv