Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Theologie Theologische Fakultäten

Theologie


Theologie studieren Theologische Fakultäten Fachbereiche Sprachkenntnisse Theologen Bibliotheken Onlinedokumente

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Theologie im Fernstudium

Evangelische Theologie: EKD Fernstudium

Fernunterricht ist zunächst dadurch gekennzeichnet, dass zwischen Lernenden und Lehrenden eine räumliche Distanz besteht, die durch spezielle didaktische Verfahren überbrückt wird. Besonders in Ländern, die durch eine geringe Siedlungsdichte gekennzeichnet sind, wie z.B. Kanada, ist die Methode des Fernlernens weit verbreitet. Hier werden sogar Kinder und Jugendliche per Fernunterricht beschult, während sich das Fernstudium bei uns hauptsächlich an Erwachsene richtet.

Historisch gesehen reicht die Geschichte des Fernunterrichts weit zurück. Im ausgehenden 18. Jahrhundert etwa waren es vor allem belehrende Briefe, die in Buchform zum Selbststudium angeboten wurden. Ganz gleich ob Unterrichtsbrief, Studienheft, eine Videokassette oder das Internet als Medium der Vermittlung dienen, dem Selbstunterrichten kommt beim Fernstudium eine große Bedeutung zu. Die Eigenständigkeit des Lernenden zu beachten und zu respektieren und ihm bei der Organisation seines Lernens zu helfen ist oberstes Ziel jeden Fernunterrichts.

Fernunterricht ist deshalb nicht nur eine Methode, sondern ein umfassendes Lernverfahren, das einem modernen Lernverständnis folgt und den vielen verschiedenen Lerner-Typen je individuell gerecht werden will. Insofern ist Fernunterricht mehr als nur eine Alternative zum sog. Präsenzunterricht. Die Arbeitstelle Fernstudium begreift Fernlernen als eine zukunftsfähige Lern- und Bildungsmöglichkeit. Fernunterricht ermöglicht es, dass ganz unterschiedliche Menschen, mit sehr verschiedenen Voraussetzungen und Bedingungen lernen und sich weiter bilden können. Unabhängig von Zeit und Ort.

Fernlernen eröffnet Lernmöglichkeiten für Menschen, die schlechte Erfahrungen mit einem starren Schulsystem gemacht haben, die sich in einer Gruppe nicht wohl fühlen, die langsamer oder schneller lernen wollen als andere oder die zu anderen Zeiten lernen wollen, weil sie tagsüber arbeiten, Kinder oder Angehörige betreuen oder ihre Freizeit am Abend und an Wochenenden sinnvoll verbringen möchten.

Evangelische Arbeitsstelle Fernstudium
Leitung: Dr. Gertrud Wolf

Ausführliche Informationen über die Evangelische Arbeitsstelle Fernstudium erhalten Sie unter:
www.fernstudium-ekd.de

Adresse:

Evangelische Arbeitsstelle Fernstudium
im Comenius Institut
Leitung: Dr. Gertrud Wolf
Sekretariat: Silvia Zipf
Heinrich-Hoffmann-Straße 3
60528 Frankfurt am Main

Telefon: 0 69 / 67 72 49 07
Telefax: 0 69 / 67 72 52 78
E-Mail: info@fernstudium-ekd.de
www.fernstudium-ekd.de

Kursangebot:

Alte Sprachen
- Altgriechisch
- Latein
- Hebräisch

Erwachsenenbildung
- Grundkurs Erwachsenenbildung
- Familie und Lebensgestaltung
- Älterwerden und Lebensgestaltung

Feministische Theologie
- Feministische Theologie
- Laienprediger / Prädikanten
- Prädikantendienst für europäische Auslandsgemeinden (E-Learning)
- Ökumene (in Überarbeitung)
- Theologie für Laien (in Planung)

Gemeindearbeit
- Laienprediger

Fernstudien-Lehrgänge im Überblick:
http://www.fernstudium-ekd.de/kursuebersicht.php

Evangelische Theologie: Master im Fernkurs

Einmalig in Deutschland bietet der Fachbereich Evangelische Theologie der Philipps-Universität Marburg einen berufsbegleitenden Masterstudiengang Evangelische Theologie an. In einem dreijährigen Teilzeitstudium wird Berufstätigen ermöglicht, einen theologisch-wissenschaftlichen Studienabschluss zu erwerben, der für Tätigkeiten in unterschiedlichen Berufsfeldern qualifiziert. In der Struktur des Studienganges wechseln Phasen eines unterstützten Eigenstudiums ab mit Wochenenden und Studienwochen, die vertiefende Arbeit in einer stabilen Lerngruppe vorsehen.

Das Konzept des Studienganges ist so angelegt, dass das Studium berufsbegleitend – unabhängig vom Semesterrhythmus – in einem Zeitraum von drei Jahren absolviert werden kann. D.h. es wird vorausgesetzt, dass die Studierenden neben ihrer Berufstätigkeit in der Lage sind,

* sich im Eigenstudium mit Hilfe entsprechender Unterstützung durch die Lehrenden wesentliche Teile des Studienganges zu erarbeiten,

* in jedem der (Teil)Module die vorgesehenen Studienwochen und Präsenzwochenenden zu besuchen, die der Vertiefung und Diskussion des erarbeiteten Wissens und der Weiterentwicklung der erworbenen Kompetenzen dienen.

Das Studium umfasst 10 Module und eine Masterarbeit als Studienabschluss. Als Abschlussgrad wird ein Master of Theology (M.Th.) verliehen. Der Studiengang ist akkreditiert.

Weitere Informationen:
http://www.uni-marburg.de/fb05/studium/master

Evangelische Theologie: Universität Hildesheim

Fernstudium Evangelische Theologie für Lehrerinnen und Lehrer des Landes Niedersachsen an der Universität Hildesheim

Für diese Aufgabe qualifiziert das Studium der Evangelischen Theologie.
* Es ist wissenschaftlich, insofern es kritisch und ergebnisoffen reflektiert.
* Es ist theologisch, insofern es die Frage nach Gott stellt.
* Es ist evangelisch, insofern es dem einzelnen Menschen zutraut, seine Freiheit positiv einzusetzen.
* Es ist religionspädagogisch, insofern es Wege zeigt, auf denen unverstandene Religion zu sinnerfüllter Religiosität geführt werden.

Das Institut für Evangelische Theologie an der Universität Hildesheim bietet seit 1978 ein Fernstudium der Ev. Theologie an. Das Studium dient der beruflichen Weiterbildung von Lehrerinnen und Lehrern des Landes Niedersachsen für das Fach Evangelische Religion.

Universität Hildesheim
Institut für Evangelische Theologie
Marienburger Platz 22
D-31141 Hildesheim
Tel: 05121/883-525
Fax: 05121/883-531

Postanschrift:
Universität Hildesheim
Institut für Evangelische Theologie
Postfach 101363
D-31113 Hildesheim
Weitere Informationen:
http://www.uni-hildesheim.de/de/8537.htm

Katholische Theologie

"Theologie im Fernkurs": 

Die Katholische Akademie Domschule Würzburg gibt als Trägerin von „Theologie im Fernkurs" und Kirchliche Arbeitsstelle für Fernstudien im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz seit 1970 Fernstudiengänge und -materialien heraus, die der theologischen Glaubensvertiefung dienen, aber auch zu anerkannten Qualifikationen führen können. Auch zu anderen Gebieten entwickelt sie Kurse und Studienmaterialien.

 

Priesterseminar:

St. Lambert ist ein von Rom anerkanntes Bildungshaus

Liturgie:

Liturgie im Fernkurs ist eine Fortbildung des Deutschen Liturgischen Instituts, Trier. Studienwochenenden, praktische Übungen und Lehrmaterial vermitteln Kenntnisse und Fertigkeiten für die Mitfeier, Gestaltung und Leitung von Gottesdiensten. 

Dauer: 18 Monate (Beginn jeweils 1. April und 1. Oktober). Kosten: 216 EUR.
Informationen unter: www.liturgie.de

Fernstudium Katholische Theologie der Uni Luzern

Das Bachelorstudium Theologie vermittelt grundlegende philosophische, theologische, humanwissenschaftliche und ethische Erkenntnisse. Ziel ist eine qualifizierte Grundausbildung, die sowohl die notwendige Voraussetzung für ein Masterstudium in Theologie als auch eine Grundlage für die Weiterbildung in einem anderen Hochschul-Fach oder für eine Berufsausbildung ist.

Alternativ zum Präsenzstudium bietet die Theologische Fakultät der Universität Luzern seit Herbst 2013 das Bachelorstudium Theologie als Fernkurs an. Das Masterstudium Theologie als Fernkurs ist in Planung.

Weitere Informationen:
https://www.unilu.ch/studium/studienangebot/bachelor/theologische-fakultaet/fernstudium-theologie/

Druckbare Version

Theologische Fakultäten im Ausland Katholische Theologie: Fachschaften etc.