Sie sind hier: Skurriles
Zurück zu: Startseite
Weiter zu: Witze
Allgemein: Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Schlechtes Benehmen in der Kirche - Ein Streifzug

Ja, man glaubt es kaum, aber es soll es wirklich geben: Schlechtes Benehmen in der Kirche! Das wird über die Jahrhunderte hindurch beklagt! Da gibt es lautes Schwätzen, Schlafen während der Predigt und das auch noch geräuschvoll, das Tragen freizügiger Kleidung, das Rauchen, das Tabak kauen und ausspucken auf den Kirchenboden, das Essen und Trinken, ja sogar das Mitbringen von Tieren usw. usf. Nichts scheint unmöglich zu sein.

Man fragt sich: Was sind die Hintergründe eines solchen Benehmens: Nur Unwissenheit oder gar religiöses Desinteresse? Oder sogar Auflehnung gegen die (kirchliche) Obrigkeit bzw. gesellschaftliche Normen oder vielleicht einfach nur menschliche Schwäche? Und wer klärt die Sakral-Rüpel über angemessenes Benehmen auf und wie geschieht das? Und: Trägt vielleicht die Liturgie und die dünne Stimme des Predigers womöglich selbst dazu bei, dass Menschen sich nicht immer der Feier gemäß verhalten?

Fragen über Fragen: Ein launig-informativer Streifzug durch eine 2000-jährige Geschichte schlechten Benehmens in der Kirche gibt darauf erstaunliche Antworten.

Fuchs, Guido
Kleine Geschichte des schlechten Benehmens in der Kirche, Pustet Verlag, 19,95 Euro



Gehe zu: Markenstreit: Streetart-Künstlerin vs. Vatikan