Bücher zu Theologie & Kirche

LEKTORAT.ORG ... auch Ihr Weg zum besseren Manuskript und Buch!


Bücher zu Theologie & Kirche

Unsere Buchempfehlungen jeden Monat neu!

Sie suchen ein bestimmtes theologisches Buch? Hier finden Sie nicht nur ein Buch, hier finden Sie empfehlenswerte Bücher zu den Bereichen Theologie und Kirche, Buch - Neuerscheinungen wie auch Bücher, die sich bewährt haben ... auch in unserem Archiv:



Unsere neuen Empfehlungen


Unser Archiv zu Theologie & Kirche

Frisch, R.: Alles gut Ralf Frisch liest in seinem kühnen, glänzend geschriebenen Buch die «Kirchliche Dogmatik» als theologische Science-Fiction. Anhand der Frage nach Barths Aktualität zeigt er die wichtigsten Grund­entscheidungen von Barths Dogmatik auf und gibt so eine Einführung in seine Theologie. ...

Frisch, R.: Er Was wäre, wenn wir den Verfasser des Markusevangeliums fragen könnten, warum er schrieb, was er schrieb? Ob er das, was er über Jesus erzählte, wirklich für die Wahrheit hielt? Ralf Frisch wagt genau das: Er verwickelt den unbekannten Evangelisten Markus in ein Zwiegespräch über Helden und Dämonen, über Weltfremdheit und Einsamkeit, über Schönheit und Zorn, über Intensität und Wahrheit. ...

Frisch, R.: Was fehlt der Evangelischen Kirche? Die evangelische Kirche in Deutschland hat Substanz. Dennoch kehren ihr immer mehr Menschen den Rücken. Sagt ihnen die Kirche nichts mehr? Oder gehört es zum Schicksal der Reformation, dass Kirche und Glaube auseinanderdriften? ...

Fritsch, M.: Froh zu sein bedarf es wenig ... Ein Buch, das froh stimmt – Geschichten und Gedichte, die zeigen, dass man mit positiven Gedanken und Fröhlichkeit das Leben unbeschwerter gestalten kann und alles einfacher gelingt, wenn man es mit Frohsinn und einem Lächeln angeht. Die kurzen Geschichten dieser Anthologie eignen sich zum Vor- und Selberlesen, die übersichtliche Vorlesezeittabelle mit kurzer Inhaltsangabe hilft, stets den passenden Text zu finden. ...

Fritsch, M.: Geborgen im Herzen Allzu menschlich ist es, dass uns in Momenten der Trauer oft die Sprache fehlt, sei es um anderen beizustehen oder auch, um der eigenen Klage Ausdruck zu verleihen. Umso wichtiger sind gemeinsame, passende Worte. Die einfühlsamen Texte helfen, der Trauer Raum zu geben und nach und nach wieder Hoffnung und neue Kraft zu schöpfen. Leid wird so geteilt, „ein Leben danach“ wieder möglich...

Fritsch/Hess: Das kleine Schutzengelbuch Profilierte Autoren wie Anselm Grün, Heinrich Heine, Mascha Kaléko, Rainer Maria Rilke u.a. haben den Engeln in ihrem Leben nachgespürt und zeigen: Die himmlischen Helfer begegnen uns auf ganz unterschiedliche Weise – in der Hand, die uns wieder aufhilft oder im Lachen eines Kindes. ...



(C) Alle Rechte vorbehalten.

Diese Seite drucken