Bücher zu Theologie & Kirche

LEKTORAT.ORG ... auch Ihr Weg zum besseren Manuskript und Buch!


Bücher zu Theologie & Kirche

Unsere Buchempfehlungen jeden Monat neu!

Sie suchen ein bestimmtes theologisches Buch? Hier finden Sie nicht nur ein Buch, hier finden Sie empfehlenswerte Bücher zu den Bereichen Theologie und Kirche, Buch - Neuerscheinungen wie auch Bücher, die sich bewährt haben ... auch in unserem Archiv:



Unsere neuen Empfehlungen


Unser Archiv zu Theologie & Kirche

Polak, R.: Migration, Flucht und Religion, Bd. 1 Regina Polak geht diesen Fragen aus interdisziplinärer Perspektive nach. Sie eröffnet empirische Einblicke in migrantische Lebensräume und -erfahrungen und innovative Zugänge zu biblischen Migrationstheologien. Migration und Flucht gehören zum Kern des christlichen Glaubens und können für Europa zum Weg in die Freiheit werden. ...

Polak, R.: Migration, Flucht und Religion, Bd. 2 Migration und Flucht sind für Kirchen und Theologie »Zeichen der Zeit«. Wie lassen sich diese »Jahrhundertherausforderungen« aus christlicher Sicht wahrnehmen? Wie können EuropäerInnen einer kulturell und religiös pluralen Gesellschaft friedlich zusammenleben? Was können die Kirchen in den Migrationsgesellschaften Europas beitragen? ...

Polednitschek: Meister Eckhart. Philosphisch leben Thomas Polednitschek stellt Meister Eckhart als einen »Philosophischen Praktiker« vor, dessen Lebenswissen auch heute Orientierung für ein klug geführtes und gutes Leben gibt. In zahlreichen zentralen Originaltexten kommt Meister...

Polednitschek: Theologisch-polit. Vergewisserung Den 80. Geburtstag von Johann Baptist Metz im August 2008 nehmen zahlreiche Schüler und Freunde zum Anlass, ihre Auseinandersetzung mit Impulsen der neuen Politischen Theologie zu dokumentieren. Das daraus entstandene Arbeitsbuch folgt der Metzschen Grundausrichtung - auf Glaube und Subjekt; Gesellschaft und Politik; Geschichte und Erinnerung; Praxis in Kirche und Institutionen...

Pollack: Die soziale Reichweite von Religion ... Die Herausgeber hinterfragen die Wende von der Kirchen- zur Religionssoziologie und die damit verbundene Hochschätzung angeblich in der Gesellschaft frei flottierender Religiosität bei gleichzeitiger Geringschätzung kirchlich-religiöser Kommunikation. ...

Poller, H.: Die Philosophen Die meisten Menschen werden nicht gewahr, wie Ideen und Denkrichtungen, deren Ursprung Jahrtausende zurückliegt, noch heute ihren Alltag beeinflussen. Die Ideen der Philosophen haben die Welt nicht weniger verändert als die Technik...



(C) Alle Rechte vorbehalten.

Diese Seite drucken