Bücher zu Theologie & Kirche

LEKTORAT.ORG ... auch Ihr Weg zum besseren Manuskript und Buch!


Bücher zu Theologie & Kirche

Unsere Buchempfehlungen jeden Monat neu!

Sie suchen ein bestimmtes theologisches Buch? Hier finden Sie nicht nur ein Buch, hier finden Sie empfehlenswerte Bücher zu den Bereichen Theologie und Kirche, Buch - Neuerscheinungen wie auch Bücher, die sich bewährt haben ... auch in unserem Archiv:



Unsere neuen Empfehlungen


Unser Archiv zu Theologie & Kirche

Wlodarek, E.: Einsam Jeder kennt das Gefühl, nicht mit sich selbst und anderen in Kontakt zu sein. Vielleicht, weil man eine wichtige Person, den Arbeitsplatz oder das gewohnte Umfeld verloren hat. Weil man in der Partnerschaft frustriert ist oder trotz vieler Freunde unter Isolation leidet. Manchmal ist es auch ein innerer Schmerz ohne äußeren Anlass. ...

Wobus u.a.: Wachstum und Reifung in Natur und ... Auf die "Grenzen des Wachstums" hatte bereits 1972 der Club of Rome aufmerksam gemacht. Seitdem bilden die gesellschaftlichen Dimensionen und Folgen eines ungebremsten wirtschaftlichen Wachstums national und international ein zentrales Thema öffentlicher Diskussionen, aber auch politischen Handelns. Auf der Gaterslebener Begegnung 2011 wurde dem quantitativen Parameter "Wachstum" das qualitative Pendant "Reifung" zur Seite gestellt...

Wöhlbrand: Was jeder vom Islam wissen muss Das Aufeinandertreffen zwischen Christentum und Islam ist zunehmend geprägt von Vorurteilen, die auf massiver Unkenntnis des jeweils anderen beruhen. Nur der Abbau von Ressentiments, fundiertes Wissen und gegenseitige Achtung können helfen, das Zusammenleben von Muslimen und Christen zu verbessern. Das ist das Ziel dieses Handbuches...

Wohlgschaft, H.: Eine Quelle der Lebendigkeit Zum menschlichen Leben gehört immer auch Trauer. Trauer und Verlusterfahrungen gibt es in unterschiedlichen Lebensbereichen. Ich kann meinen Lebenspartner durch den Tod, aber auch durch Liebesentzug verlieren. Es kann sein, dass sich ein Kind von mir abwendet oder eine Freundschaft zerbricht. Ich kann meine Heimat, meine Gesundheit, meinen Arbeitsplatz verlieren – dies alles löst Trauer, Wut oder Verzweiflung aus. Vielleicht empfinde ich Trauer auch über die eigene Schwäche, das eigene Versagen. In seinem Buch zeigt Hermann Wohlgschaft, der viele Jahre als Klinikpfarrer gearbeitet hat, Wege der Trauerarbeit, deren Ziel ein neues Vertrauen, eine neue Lebendigkeit ist. ...

Wohlgschaft, H.: Unsterbliche Paare „Unsterblich“ sind die beschriebenen Liebespaare im Sinne der Berühmtheit, der Unvergesslichkeit, vielleicht aber auch in einem tieferen, theologischen Sinne. Hermann Wohlgschaft zeichnet darin farbige Bilder von fiktiven Paaren aus der Weltliteratur und von Paaren, die wirklich gelebt haben. ...

Wohlgschaft, H.: Unsterbliche Paare III Hermann Wohlgschaft stellt in seinem dritten Band reale Ehe- oder Freundschaftspaare wie Richard und Cosima Wagner, Karl und Klara May, Rainer M. Rilke und Lou Andreas-Salomé vor, aber auch fiktionale Paare wie Peer Gynt und Solvejg in Ibsens Drama, Lene und Botho in Fontanes „Irrungen, Wirrungen“ oder Fermina Daza und Florentino Ariza in Márquez’ Roman „Die Liebe in den Zeiten der Cholera“. Auch prominente Dreiecksbeziehungen werden thematisiert. ...



(C) 1999 - 2017 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken