Bücher zu Theologie & Kirche

LEKTORAT.ORG ... auch Ihr Weg zum besseren Manuskript und Buch!


Bücher zu Theologie & Kirche

Unsere Buchempfehlungen jeden Monat neu!

Sie suchen ein bestimmtes theologisches Buch? Hier finden Sie nicht nur ein Buch, hier finden Sie empfehlenswerte Bücher zu den Bereichen Theologie und Kirche, Buch - Neuerscheinungen wie auch Bücher, die sich bewährt haben ... auch in unserem Archiv:



Unsere neuen Empfehlungen


Unser Archiv zu Theologie & Kirche

Wüstenberg, R.K.: Islam ist Hingabe Am Muslim College in Cambridge trifft Ralf Wüstenberg auf einen Islam, der so gar nicht in das Bild von der dunklen Religion passen will. Er begegnet Muslimen, deren Hingabe und Ernst ihn neugierig machen. Sind sie in Glauben, Gottesbild und Weltverständnis uns Christen vielleicht gar nicht so fern? ...

Wüstenberg, R.K.: Nimm und lies! Was lehrten eigentlich Paulus, Augustin oder Luther? Was denken moderne Theologen und wohin entwickelt sich die Theologie? Dieses Buch weist einen kurzen, verständlichen und zugleich fundierten Weg durch das komplexe Labyrinth theologischer Konzeptionen und Lehrmeinungen...

Wüthrich, M.D.: Blasphemie Seit zwei Jahrzehnten lässt sich eine irritierende Wiederkehr des Blasphemievorwurfs beobachten. Man denke etwa an den dänischen Karikaturenstreit oder den Terroranschlag auf Charlie Hebdo 2015 in Paris. Die entsprechenden politischen und juristischen Debatten betreffen gegenwärtig insbesondere Blasphemieparagraphen in den Rechtsordnungen. ...

Wyss/Ludin u.a.: Kirche - Faszination und Ärgernis Man kennt sie, - und man kennt sie nicht. Die Kirche. Kichengebäude sind eigentlich nicht zu übersehen, - in der turbulenten Welt und hinter Bankentürme geraten sie in den Hintergrund. Daher ist die Frage berechtigt: Was ist Kirche. Ein reformierter Pfarrer, eine reformierte Pfarrerin, ein Kapuziner, eine Pflegefachfrau und ein Fotograf ringen mit der Frage. Sie ringen mit Wort und mit Bild. Sie zeigen, die Kirche ist mehr als nur eine Gemeinschaft oder ein Gebäude. ...

Yaconelli, M.: Gott liebt Chaoten Ein gut geordnetes Glaubensleben haben wohl nur wenige Christen: Durch das Auf und Ab des Lebens gerät auch der Glaubensalltag schnell durcheinander. Oft schämen wir uns unserer eigenen Niederlagen und sind über das Chaos unseres Lebens betrübt. Doch muss das so sein? Setzen wir uns nicht manchmal viel zu sehr unter Druck? Und wer hat eigentlich gesagt, dass das Leben mit Gott so anstrengend und oftmals frustrierend sein muss?...

Yildirim, C.: Die Melamiyye von Rumelien Diese Untersuchung handelt von der im 19. Jahrhundert entstandenen osmanischen Sufi-Gemeinschaft der Melâmiyye. Sie zeichnet die Geschichte einer Glaubensgruppe, für die die Modernisierung eine Daseinskrise bedeutete, welche sie mithilfe ekstatischer Mittel und imaginierter Selbsterhöhung zu bewältigen suchte. ...



(C) Alle Rechte vorbehalten.

Diese Seite drucken