Google-Home kennt Jesus nicht

Die modernen sprachlichen Assistenten sollen ja jede Frage beantworten können, da sie via Internet mit dem Wissen der Welt verbunden sind. So können sie die Bahnverbindung herausfinden, wie das Wetter im hintersten Winkel ist, der Börsenkurs der in chinesischen Blue-Chip-Aktie in Shanhai und wie der neueste Titel des Lieblingssängers lautet, - alles kein Problem.

Aber auf die Frage „Wer ist Jesus?“ konnte Google Home keine Antwort geben. Der US-Fernsehproduzent, Sprecher und Autor, David Sams (Nashville/Bundesstaat Tennessee), hatte dem Gerät in einem auf Facebook veröffentlichten Video genau diese Frage gestellt. Der Googleassistent antwortete: „Entschuldigung, ich bin nicht sicher, wie ich dir helfen kann“ oder „Entschuldigung, ich verstehe nicht“. Das überrascht. Aber Fragen nach Mohammed oder Buddha konnte der digitale Assistent jedoch ohne Schwierigkeiten beantworten.

Somit kann auch selbst dieses digitale Genie nicht auf Unfehlbarkt pochen und braucht wohl noch ein Update oder eine Offenbarung.

Quelle: idea (Februar 2018)



(C) 1999 - 2017 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken