Vatikan-Instruktion „Die pastorale Umkehr der ...


„Die pastorale Umkehr der Pfarrgemeinde im Dienst an der missionarischen Sendung der Kirche“
Dabei geht es um die Bedeutung der Pfarrei angesichts des Zweiten Vatikanischen Konzils und vielerorts aktuelle Strukturprozesse in den Bistümern und Pfarreien.

Text:
20.07.2020: Instruktion der Kongregation für den Klerus
"Die pastorale Umkehr der Pfarrgemeinde im Dienst an der missionarischen Sendung der Kirche"
Text (als pdf 215 KB) hier zum Download

Reaktionen:
Lassen Sie sich nicht entmutigen!
Ermutigende Worte des Bischofs von Magdeburg anlässlich der Instruktion der Kongregation für den Klerus
https://www.bistum-magdeburg.de/front_content.php?idcat=1374&idart=31947&lang=5

Instruktion der Kleruskongregation „Ein Papier der Hilflosigkeit“
Der Vatikan hat ein Papier zur Zukunft der Pfarreien veröffentlicht. Trotz Priestermangels soll es weiterhin verboten bleiben, dass Nicht-Geweihte – Laien – Gemeinden leiten. Der fehlende Bezug zu weltkirchlichen Nöten sei für ihn das eigentliche Ärgernis, sagte der Theologe Georg Essen im Dlf.
https://www.deutschlandfunk.de/instruktion-der-kleruskongregation-ein-papier-der.886.de.html?dram:article_id=481280

Vatikan-Instruktion zu Gemeindereformen sei "Dokument der Hilflosigkeit"
Essen: Geltendes Kirchenrecht kann Wirklichkeit nicht mehr gestalten
Vatikan-Instruktion hin oder her: Laut dem Berliner Theologen Georg Essen kann das geltende Kirchenrecht die Realität nicht mehr produktiv gestalten. Wenn es der Papst mit seinen Forderungen ernst meine, sei es an ihm, Abhilfe zu schaffen.
https://www.katholisch.de/artikel/26326-essen-geltendes-kirchenrecht-kann-wirklichkeit-nicht-mehr-gestalten

Realitätsfern und ungewollt innovativ
Das Vatikan-Dokument zu Pfarreireformen hat viele enttäuscht. Martin Schneider, theologischer Referent des Diözesanrats der Katholiken der Erzdiözese München und Freising, geht in seinem Kommentar auf drei Aspekte ein.
https://mk-online.de/meldung/realitaetsfern-und-ungewollt-innovativ.html?utm_source=social&utm_medium=twitter&utm_campaign=meinung&utm_content=jul20_vatikandok_schneider

"Vage und ungenau"
Erzbischof Schick: Vatikan-Instruktion ist theologisch defizitär
Mit Bambergs Erzbischof Ludwig Schick kritisiert ein weiterer deutscher Oberhirte die neue Vatikan-Instruktion zu Pfarrgemeinden. Neben einem "großem Manko", das Schaden anrichten könnte, sieht er jedoch auch etwas Positives in dem Dokument.
https://www.katholisch.de/artikel/26287-erzbischof-schick-vatikan-instruktion-ist-theologisch-defizitaer



(C) 1999 - 2017 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken