Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Jobangebote Veranstaltungen Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Koch, K.: Wir Christen - wann endlich vereint?

Wie begleitet die katholische Kirche das »Lutherjahr« und das »Reformationsjubiläum« 2017? Mit bewusster Hinwendung oder in kühler Distanz? Lässt sich die historische Spaltung, die im Gefolge der Reformation entstanden ist, durch eine neuerliche Re-Formation überwinden? Wird das Jahr 2017 vielleicht sogar zum Ausgangspunkt neuer Sehnsucht nach Ökumene? Im Gespräch mit dem Theologen Robert Biel bezieht der in diesen Fragen federführende römische Kurienkardinal in diesem Camino-Buch entschieden Stellung. Ein neuer »Thesenanschlag« – ökumenisch und ganz ohne Hammer.

Ein topaktuelles Debattenbuch zum Reformationsjahr 2017 mit einer offiziellen Stellungnahme aus dem Vatikan.

»Martin Luther wollte keine neue Kirche. Martin Luther wollte die Erneuerung der katholischen Kirche. Das ist damals nicht gelungen. Deshalb muss man eigentlich sagen: Das Entstehen einer neuen evangelischen Kirche ist nicht das Gelingen, sondern das Scheitern der Reformation. Die Konsequenz ist, dass es bei der Wiederversöhnung zwischen Lutheranern und Katholiken auch darum geht, die von Martin Luther angestoßene Reformation zu vollenden.« Kurt Kardinal Koch


Kurt Kardinal Koch
Wir Christen - wann endlich vereint?

11,6 x 17,5 cm, 80 Seiten, gebunden mit Leseband
ISBN 978-3-460-50034-1
€ [D] 10,-

Camino

Druckbare Version

Zang, J: Begegnungen mit Christen im Heiligen Land Hubka/Demir: Abraham - Ibrahim