Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Jobangebote Veranstaltungen Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Kohlberger, H.: Vorsorgevollmacht in theologischer

Vorsorgevollmacht in theologischer Perspektive

Wie kann die Vorsorgevollmacht als Instrument und in ihrem Umgang angemessen verstanden und so mit ihr verantwortungsvoll gehandelt werden? Um sich dieser Frage zu nähern, nimmt die Studie sowohl die Praxis als auch eine höhere theoretische Reflexionsebene in den Blick. Die Vorsorgevollmacht reagiert einerseits auf ein Verständnis des Menschen als Beziehungswesen, andererseits geht ihr dieses Verständnis bereits voraus. Immer und zugleich liegen dabei die Wahrung und die Gewährung von Autonomie und Fürsorge zugrunde und können so als besondere Kennzeichen der Vorsorgevollmacht skizziert werden. Die Vorsorgevollmacht zeigt sich als theologisch zu würdigendes, praxistaugliches Instrumentarium zur Sorge für- und miteinander.


Helena Kohlberger
Vorsorgevollmacht in theologischer Perspektive
Eine evangelisch-ethische Untersuchung zu Autonomie und Fürsorge

Forschungen zur Reformierten Theologie - Band 007
1. Auflage 2016
527 Seiten kartoniert
ISBN 978-3-7887-3083-3
Buch 49,00 €
Bei Abnahme der Reihe: 45,00 €
PDF eBook 39,99 €

Vandenhoeck & Ruprecht

Druckbare Version

Weyen: Kirche in der strukturellen Transformation Janowski/Schwöbel: Der entgrenzte Kosmos ...