Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Veranstaltungen

Service


CORONA-TIPPS Bücher Software Veranstaltungen Jobangebote Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Das Bild vom Menschen ..., 12.6.

12.6.21, 9.30 Uhr: Das Bild vom Menschen im Spiegel von Theologie und Digitalität
Buchpräsentation und Vorträge beim Thementag

Die digitale Transformation ist in ihrer Dynamik und ihren Konsequenzen kaum zu fassen. Sie wirkt sich auch massiv auf Kirche und Theologie aus. Die Beiträge des umfangreichen Kompendiums „Theologie und Digitalität“ sondieren ihre verschiedenen Facetten und bieten einen aufschlussreichen Überblick: die Kultur der Digitalität, die theologisch-anthropologische Dimension, die ekklesiale Dimension, die Gottesrede sowie medienethische Einordnungen.

Beim Thementag „Das Bild vom Menschen im Spiegel von Theologie und Digitalität“ am Samstag, 12. Juni 2021, präsentieren die Herausgeber Wolfgang Beck, Ilona Nord und Joachim Valentin den neu erschienenen Band im Haus am Dom. Wenn es die Infektionslage zulässt, findet die Veranstaltung hybrid statt, ansonsten per Livestream.

Weitere Informationen zum Buch „Theologie und Digitalität“ gibt es auf der Webseite des Verlages.

Veranstalter: Katholische Akademie Rabanus Maurus, Frankfurt
Adresse: Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main
Telefon: 069 80087180


Programm

9:30 Uhr Begrüßung durch die Herausgeber*innen Beck/Nord/Valentin und Präsentation des gedruckten Buches (Inhaltsverzeichnis, Entstehung)

9:45-10:30 Uhr: 1. Vortrag: Prof. Dr. Wolfgang Schröder; Würzburg: „Nicht ohne unsere Werte. Die deutsche Normungsroadmap KI und der europäische Weg zu einer ethischen Digitalisierung“

10:30-11:15 Uhr: 2. Vortrag: Dr. Judith Klaiber, Wien (online): „Artificial Intelligence und (theologische) Anthropologie“

15 min Pause

11:30-12:15 Uhr: 3. Vortrag: Prof. Dr. Klaas Huizing, Würzburg: „Digitalisierung und Vulnerabilität. Ein Blickwechsel“

12:15-13:00: 4. Vortrag: Prof. Dr. Viera Pirker, Frankfurt a.M.: „Zur Macht der Bilder. Menschsein in digitalen Bildkulturen“

13:00-13:30 Uhr: Fazit und Schlussdiskussion

Druckbare Version

RUfOERtBILDUNG, 6.5. online Gleichwertigkeit in Stadt und Land..., 4.-5.6.