Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


CORONA-TIPPS Bücher Software Veranstaltungen Jobangebote Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Berges u.a.: Zur Theologie des Psalters und der...

Zur Theologie des Psalters und der Psalmen

Man wird lange suchen müssen, bis man einen Christenmernschen findet, der/die nicht zumindest ein Psalmwort auswendig weiss. So gut wie allen sind die Psalmen (sehr) wichtig! Unvergesslich ist mir die Aussage des Tübinger Alttestamentlers Hartmut Gese in einer Psalmen-Vorlesung, dass in den Psalmen die ganze Theologie des AT stecke. Die menschlich-christliche, alltägliche Erfahrung und Geses Theologenwort führen zu diesem neuen, wissenschaftlichen Psalmenbuch hin.

Es enthält 18 „Beiträge in memoriam Frank-Lothar Hossfeld“, der vor allem als Psalmenexeget bekannt wurde. Auf S. 483-485 werden alle Beitragenden kurz vorgestellt. Sieben Beiträge sind in englischer Sprache. Leider wurde es versäumt, abstrcts zu erstellen. Einer weiteren Auflage mögen außerdem Register zu Namen und Sachen beigefügt werden.

Die Beiträge sind den folgenden sechs Überschriften zugeordnet:
"Die Spannung von Klage und Lob",
"Das Echo auf die Geschichte",
"Das Thema der Präsenz Gottes in Raum und Zeit",
"David als Autorität des Psalters",
"Die Armentheologie",
"Die kanonische Bedeutung des Psalters".

Mit am interessantesten fand ich die "Abschlussdiskussion" (S. 473-482), zum Beispiel die Äußerung Egbert Ballhorns von "der ungeheuren Komplexität des Psalters." (S. 481). (gm)


Ulrich Berges / Johannes Bremer / Till Magnus Steiner (Hg.)
Zur Theologie des Psalters und der Psalmen
(Bonner Biblische Beiträge Bd. 189)

Göttingen 2019
gebunden 495 S.
65,-- €

Vandenhoeck & Ruprecht

Druckbare Version

Schüz, P.: Otto Bartning Rose, C.: Der Hebräerbrief