Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


CORONA-TIPPS Bücher Software Veranstaltungen Jobangebote Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Steinkühler, M.: Die Bibel spricht

»Martina Steinkühler tanzt die Bibel«, schreibt Fulbert Steffensky zum Geleit: Die wichtigsten Texte des Alten und Neuen Testaments – persönlich und packend, offen fürs Leben und Glauben heute. Dieser Band erzählt

– in Abschnitten und zugleich im Zusammenhang
– in einer Sprache, die weder alt noch neu ist, aber gut lesbar und vor allem gut vorlesbar; eindrücklich und einprägsam
– von Gott, der das Leben liebt und nicht den Tod und dessen Name ist: Ich bin, der ich bin, und ich bin für euch da
– von Menschen, Frauen und Männern, ihren Stärken und Schwächen, Ängsten und Träumen; von Gott, seiner Ferne und Nähe, seiner unendlichen Größe und noch größeren Güte.
– vom Leben, wie es ist und wie es sein soll, und von Gottes Reich, das da kommt, wenn wir glauben
– nicht »Das musst du glauben«, sondern werbend und einladend

Einsatzmöglichkeiten
– Verkündigung und Katechese: Gute Texte zum Vorlesen. Zum Hören und Genießen. Zum Theologisieren in der Gruppe. Als Grundlage für eigene Auslegungen.
– Auseinandersetzung mit der Bibel: Mit Leseplan für ein Jahr; mit einem Wegweiser »Grundkurs Bibel«; mit Empfehlungen ausgewählter Einzeltexte für Anlässe und Themen.

Mit »Elia«, »Sintflut«, »Maria und Marta« – beliebten Klassikern aus »Wie Feuer und Wind« und »Wie Brot und Wein«

Martina Steinkühler
Die Bibel spricht
Worte des Lebens zum Lesen und Hören. Mit einem Geleitwort von Fulbert Steffensky

1. Auflage 2011
576 Seiten mit ca.100 Abb., gebunden
29,95 € [D]
ISBN 978-3-525-58027-1

Vandenhoeck & Ruprecht

Druckbare Version

Burbach/Heckmann: Übergänge Mühling, M.: Einstein und die Religion