Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


CORONA-TIPPS Bücher Software Veranstaltungen Jobangebote Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Engemann, W.: Einführung in die Homiletik

Der Verfasser dieser „Einführung“ ging sehr geradlinig seinen Weg; dieses Buch hingegen erlebte seinen Ursprung bereits 2002 in dem eher unbekannten, kleinen Tübinger Francke-Verlag; 2018 erschien es nach einigen Umarbeiten im Bucholymp deGruyter in der neuen Wissenschaftssprache Englisch – und nun in der Reihe utb wieder auf deutsch.

Das Buch besteht aus den folgenden drei materialen Hauptteilen:
I „Das Predigtgeschehen: Seine Elemente und Perspektiven,
Phasen und Situationen“ (darin: die Person des Predigenden).
II „Grundrichtungen und Leitfragen der Predigtanalyse“
III „Theologie der Predigt“
Deutschem Denken würde es mehr entsprechen, diesen Teil
vornean zu stellen.

Ein vierter Teil enthält „Arbeitshilfen“, ein fünfter „Verzeichnisse“ (Abbildungen, Literatur, Personen- und Sachregister).

Nach diesen Informationen abschließend die folgenden drei mehr wertenden Eindrücke beziehungsweise Gedanken:35 Abbildungen veranschaulichen und fassen Inhalte (sehr) gut zusammen.Jede/r Theologiestudierende muss mindestens ein homiletisches Seminar machen. Und so gut wie jeder predigenden Person ist die Predigt natürlich sehr wichtig. So verhilft dieses Homiletik-Lehrbuch von den ersten Anfängen bis tief in die Predigtpraxis hinein zu einem besseren Predigen.

Engemanns Werk ist viel mehr als eine bloße „Einführung“; es ist ein Grundlagenwerk erster Güte, zugleich auch Nachschlagewerk, Lehrbuch und Arbeitshilfe. (gm)


Wilfried Engemann
Einführung in die Homiletik

3. Auflage; 2020
gebunden 709 S.
39,90 €


Narr

Druckbare Version

Erlemann, K.: Gleichnisse Friedrichs, L.: Bestatten