Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


CORONA-TIPPS Bücher Software Veranstaltungen Jobangebote Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Föderl-Schmid/Müller: Unfassbare Wunder

Am 27. Januar 2020 erinnerte man in besonderer Intensität die Befreiung des KZs Auschwitz (siehe ) vor 75 Jahren. Einige wenige Überlebende waren zugegen. Ergreifend. Ergreifend auch dieser hier anzuzeigende Bildband. Er ist einer österreichischen Journalitin (siehe ) und einem deutschen Portraitfotografen (siehe zu verdanken. Sie porträtieren in Wort und Bild das Schicksal von 25 Holocaust-Überlebenden. Eingeleitet wird der Band durch ein Gespräch der beiden mit Heribert Prantl, dem Chefredakteur der Süddeutschen Zeitung.

Bei den 25 sehr eindrücklich dargestellten Überlebenden lassen sich zwei – individuell verschieden stark ausgeprägte – Tendenzen ausmachen: ihre Einsamkeit und Trauer und / oder ihre Angst und Skepsis wegen eines hie und da immer wieder auflebenden Antisemitismus. So führt dieses Buch zu einzelnen Schicksalen und in die jüngste deutsche Geschichte, jedoch auch in die Gegenwart, und es stellt Fragen zur politisch-gesellschaftlichen Zukunft Deutschlands. (gm)


Alexandra Föderl-Schmid / Konrad Rufus Müller
Unfassbare Wunder

2019
184 S.
35,-- €

Böhlau-Verlag Köln

Druckbare Version

Barboza, A. u.a.: Heimat verhandeln? Hegel, G.W.F.: "Wenn Gott nicht wäre ..."