Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


CORONA-TIPPS Bücher Software Veranstaltungen Jobangebote Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Gooding/Lennox: Was ist der Mensch?

Immanuel Kant stellte in seiner 1781 erschienenen Schrift „Kritik der reinen Vernunft“ die anthropologische Grundfrage „Was ist der Mensch?“. Er differenzierte sie in folgende drei Fragen: 1. Was kann ich wissen? 2. Was soll ich tun? 3. Was darf ich hoffen?“ wie vor und nach Kant wurde die Frage nach dem Menschen oft gestellt, aus persönlichem oder wissenschaftlichem Interesse heraus, auch in biblisch-christlicher Perspektive. Verlag und Autoren vertreten letztere, wollen jedoch einen weiten Bogen spannen. Ihr hier anzuzeigendes Buch ist das erste von vier geplanten.

Das Autorenduo – Näheres erfährt man S. 389 - besteht aus zwei britischen Wissenschaftlern; Gooding (1925-2019) war Professor für alttestamentliches Griechisch und Lennon ist emeritierter Mathematik-Professor.

In sieben Kapiteln stellen sie die Fragen nach dem „Grundwert eines Menschen“ (I), der menschlichen Freiheit (II), der Moral (III/IV), der „Aufgabe des Menschen und seine Macht über die Natur“ (V), sowie den „Grenzen der menschlichen Macht“ (VI); in VII fragen sie nach der „Bestimmung des Menschen“. In einem Anhang geht es um wissenschaftliche Methoden und wissenschaftliches Arbeiten.

Drei meiner Meinung nach wichtige Beobachtungen beziehungsweise (An-)Fragen sind.
(1) Die Literaturliste (S. 320-359) besteht vorwiegend aus englischsprachigen Titeln. Luther und – um nur zwei deutsche Ethiker der Gegenwart zu nennen – Wilfried Härle und Helmut Burckhardt kommen überhaupt nicht vor!
(2) Didaktisch hilfreich können die S. 360-376 gestellten Fragen sein. Diese sind jedoch kritisch zu sichten und anzuwenden, auf jeden Fall reformatorisch aufzupeppen.
(3) Letztlich den Ausschlag geben wird ein Praxistest im Religionsunterricht der Oberstufe und / oder in den theologischen Anfangssemestern. Insgesamt wage ich zu bezweifeln, dass den Autoren der große Wurf gelungen ist. Dankbar ist man gleichwohl für manche Anregungen. (gm)


David Gooding / John Lennox
Was ist der Mensch?
Würde, Möglichkeiten, Freiheit und Bestimmung
Christliche Verlagsgesellschaft Dillenburg 2020

gebunden 389 S.
24,90 €

Christliche Verlagsgesellschaft Dillenburg

Druckbare Version

Alkier/Paulsen: Die Apokalypse des Johannes