Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Veranstaltungen Jobangebote Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Henrix, H.H.: Israel trägt die Kirche

Der Titel "Israel trägt die Kirche" hat gewichtige Argumente aus der Geschichte gegen sich. Die Tradition war viele Jahrhunderte von feindseliger Einstellung gegenüber dem Judentum geprägt. Die Wende geschah mit der Konzilserklärung über die Haltung der Kirche zu den nichtchristlichen Religionen "Nostra Aetate" von 1965. Mehr als fünfzig Jahre später kann der Blick auf ihre Fortschreibung Erstaunliches offenlegen. Es kam zu unerwarteten Erklärungen aus dem orthodoxen Judentum zur jüdisch-christlichen Beziehung. In der christlichen Theologie hat das Jüdische seinen Ort erhalten. Die Perspektive nach vorn hat gute Gründe für den Befund "Die theologische Fortschreibung von 'Nostra Aetate' geht weiter".

Hans Hermann Henrix
Israel trägt die Kirche
Zur Theologie der Beziehung von Kirche und Judentum
Reihe: Forum Christen und Juden

Bd. 17, 2019, 272 S., 34.90 EUR, 34.90 CHF,
br., ISBN 978-3-643-14248-1

LIT-Verlag

Druckbare Version

Schmolke, A.: Trauer als Weg zur Versöhnung Küenzlen, G.: Die Entzauberung der Welt