Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Veranstaltungen Jobangebote Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Klaiber, W.: Die Offenbarung des Johannes

Die Offenbarung steht nicht nur als letztes Buch in der Bibel, sondern ist wohl auch das am schwierigsten zu verstehende. Dem entsprechend lautet der erste Satz des kurzen, zweiseitigen Vorwortes von Klaiber (= K.): „Die Offenbarung des Johannes auszulegen ist eine besondere Herausforderung.“ (S. 5) Medias in res gehen dann die folgenden sieben thetischen Charakterisierungen: Die Offenbarung war schon immer ein umstrittenes, ein faszinierendes, ein befremdendes, ein vergessenes, ein höchst aktuelles, ein herausforderndes und ein tröstendes Buch.

Etwas ausführlicher schreibt K. dann S. 11-15 in der „Einleitung“ zum Autor der Offenbarung, ihrer Gliederung und einigen grundsätzlichen Verständnismöglichkeiten; am Ende wird S. 329-332 „Weiterführende Literatur“ genannt.

Nach solider Exegese fasst K. (zu seiner Person und den Intentionen der Reihe „Die Botschaft ...“) S. 297-37 „Die Botschaft der Offenbarung“ konzise zusammen.

Aufs Kürzeste gesagt: eine sehr gute, dazuhin preisgünstige Auslegung der Offenbarung, eine Zierde jeder exegetisch orientierten Bibliothek. (gm)


Walter Klaiber
Die Offenbarung des Johannes
Die Botschaft des Neuen Testaments

2019
341 Seiten, Mit 3 Tab. und 1 Karte, gebunden
ISBN: 978-3-7887-3391-9
19,-- €

Vandenhoeck & Ruprecht Göttingen

Druckbare Version

Flury, A.: Erzählungen von Schöpfung, Erzeltern... Meyer, K.: Grundlagen interreligiösen Lernens