Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Veranstaltungen Jobangebote Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Kopatz, M.: Schluss mit der Öko-Moral

»Michael Kopatz hat mich begeistert mit der Idee: Menschen ändern sich nicht durch Einsicht, sondern durch neue äußere Umstände, wenn die richtige Entscheidung die leichtere wird. Mehr gute Politik - weniger schlechtes Gewissen!« Eckart Von Hirschhausen

»Politisches Engagement ist wichtiger als privater Konsumverzicht«, meint Michael Kopatz. Moralische Appelle machen nur schlechte Stimmung, ändern aber nicht unsere Routine. Wie erfolgreich Protest sein kann, zeigt aktuell die Fridays for Future-Bewegung, die für neue, der Situation angemessene Strukturen kämpft, statt für persönliche Verhaltensänderungen. Kopatz fordert die Politik auf, ihrer Verantwortung gerecht zu werden und intelligente Standards und Limits zu setzen - damit ›Öko‹ zur Routine wird und die erhobenen Zeigefinger verschwinden.


Michael Kopatz
Schluss mit der Ökomoral!
Wie wir die Welt retten, ohne ständig daran zu denken

Softcover, 240 Seiten
Taschenbuch: 240 Seiten
ISBN-10: 3962381317
ISBN-13: 978-3962381318
Größe: 13,1 x 1,7 x 20,6 cm

oekum

Druckbare Version

Schumacher, E.F.: small is beautiful Boff, L.: Traum von einer neuen Erde