Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Veranstaltungen Jobangebote Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Kuschel, K.J.: Gott liebt es, sich zu verstecken

Karl-Josef Kuschel unternimmt in diesem Band spannende Ausflüge in die Welt großer Autorinnen und Autoren der Literaturgeschichte. Ob Heinrich Heine, Gotthold Ephraim Lessing, Rainer Maria Rilke, Thomas Mann, Paul Celan, Nelly Sachs oder Hartmut Lange: In der Auseinandersetzung mit menschlichen Krisensituationen und in der Konfrontation mit anderen Religionen stellen sie immer wieder neu die Grundfrage nach Gott, nach letzten Maßstäben des Handelns, nach Orientierung in gebrochener Zeit.

Dass »Gott« dabei oft nicht einfach die Problemlösung, sondern die Problemverschärfung ist, signalisiert der Titel, der ein Wort von Hartmut Lange aufnimmt: »Gott liebt es, sich zu verstecken«.


Karl-Josef Kuschel
Gott liebt es, sich zu verstecken
Literarische Skizzen von Lessing bis Muschg

Hardcover, 256 S., 14 x 22 cm
ISBN: 978-3-7867-2686-9
€ 19,90


Matthias-Grünewald-Verlag
http://www.gruenewaldverlag.de

Druckbare Version

Riedenauer, M.: Pluralität und Rationalität Körtner, U.: Ethik im Krankenhaus