Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Veranstaltungen Jobangebote Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Lührmann, D.: Theologische Exegese m Horizont ...

Theologische Exegese im Horizont von Text und Geschichte

Hebr 13,7 gemahnt die christliche Gemeinde: „Gedenket an eure Lehrer“. In diesem Sinne ist dieser Band der Marburger Theologischen Studien dem nach langer Krankheit 2013 verstorbenen Dieter Lührmann gewidmet. Dieser lehrte in Bethel (ab 1974), dann und vor allem in Marburg (seit 1982) Neues Testament. In bester Marburger Tradition verband er die Exegese mit systematisch-theologischen Fragestellungen, war also nicht nur auf die Vergangenheit konzentriert, sondern ebenso auch auf die Bedeutung der alten Texte für unsere Gegenwart. So findet sich in diesem Band, der 23 verstreut erschienene Aufsätze Lührmanns der Jahre 1972 bis 2001 enthält, ein ganzes Forscherleben ausgebreitet.

Teil I hat das „Markusevangelium und die Logienquelle“ zum Inhalt. Er beginnt mit einem Aufsatz zu Wort Jesu „Liebet eure Feinde“ und endet mit „Die Logienquelle und die Leben-Jesu-Forschung“. Mit der „Redaktion der Logienquelle“ hatte Lührmann sich habilitiert. In Teil II geht es um „Paulus“; Lührmanns Dissertationsthema (bei Günther Bornkamm in Heidelberg) war “Das Offenbarungsverständnis von Paulus und in den paulinischen Gemeinden“. Teil III lautet „Zeit und Umwelt des Neuen Testamentes“. Am wichtigsten dürften die ersten beiden Aufsätze zur Geschichte des Urchristentums und „Pistis im Judentum“ sein. Der sachlich abschließende Teil IV enthält „Systematisch-theologische Fragestellungen“, zum Beispiel „...die Frage nach der Gerechtigkeit“ und „Christologie und Rechtfertigung“. Besonders dankbar ist man als Leserin und Leser für die Zusammenstellung aller Veröffentlichungen Lührmanns (Teil V). Leider vergaß man einen Hinweis auf die dem 60jährigen gewidmete Festschrift „Text und Geschichte...“ von 1999 (MThSt 50).

Abschließend eingeschätzt: Gewiss kein Buch für die Gemeindebücherei. Jedoch ziert es die Bibliothek eines jeden exegetisch interessierten Theologen. (gm)


Dieter Lührmann
Theologische Exegese im Horizont von Text und Geschichte
Gesammelte Aufsätze (MthSt 120)

2014
404 Seiten | 17 x 24 cm
Paperback
ISBN 978-3-374-03925-8
36,00 EUR


Evangelische Verlagsanstalt Leipzig

Druckbare Version

Schirach, F. von: Die Würde ist antastbar Dornemann, A.: »Als stände Christus neben mir«