Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Veranstaltungen Jobangebote Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Magirius, G.: Meister der Kirchenmusik

"Ich liebe die Musik", schreibt der Reformator Martin Luther in seiner 1530 verfaßten Skizze über die Musik, "Ich gebe der Musik den ersten Platz nach der Theologie." Deshalb dichtet und komponiert er selbst. So wird er zu einem der maßgeblichen Vertreter der Kirchenmusik.
Georg Magirius bringt uns in diesem Band die wesentlichen Entwicklungen und Ausprägungen dieser Musikrichtung näher. Dabei fliegen seine Texte leicht dahin, sie informieren ohne je belehrend zu sein. Bildliches und Musisches nehmen einen mit eine Reise mit den Meistern der Kirchenmusik.
Neben Luther greift Georg Magirius geschickt die wichtigsten Künstler heraus, die jeweils stellvertretend für eine Facette der Kirchenmusik stehen: Heinrich Schütz vertritt die Chormusik, Paul Gerhardt die Dichtung. Bei der Darstellung Johann Sebastian Bachs liegt der Schwerpunkt auf dessen Werken für die Orgel. Johannes Kuhlo findet aufgrund seiner Posaunenarbeit Beachtung und Friedrich Karl Barth steht für die Moderne.

Eine schön zu lesende Reise mit und zu den Meistern der Kirchenmusik.

Georg Magirius
Meister der Kirchenmusik

48 Seiten
Format 16 x 16,5 cm
kartoniert
ISBN 978-3-7600-0978-0
3,00 Euro

Agentur des Rauhen Hauses Hamburg

Druckbare Version

Beinhauer-Köhler, B.: Gelenkte Blicke Chalandon, S.: Die Legende unserer Väter