Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Veranstaltungen Jobangebote Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Petschnigg: Hat der jüdisch-christliche Dialog...

Hat der jüdisch-christliche Dialog Zukunft?

Nach 1945 veränderte der christliche Dialog mit dem Judentum die Theologie. Der Band fragt, wo der Dialog gegenwärtig steht, und reflektiert die gegenwärtigen Herausforderungen mit Blick auf die Zukunft. In 18 Beiträgen zeigen renommierte jüdische und christliche Expertinnen und Experten des »jüdisch-christlichen« Gesprächs vor allem für den deutschen Sprachraum Perspektiven auf – mit einem Seitenblick auf die derzeitige ungarische Realität, der zwei Beiträge gewidmet sind. Sie beschäftigen sich mit exemplarischen Dialoginitiativen, mit dem Thema Dialog in Jüdischen Museen, dialogfördernden Forschungsprojekten, politischen Aspekten des Dialogs und mit dem Trialog der abrahamitischen Religionen.

Edith Petschnigg, Irmtraud Fischer, Gerhard Langer (Hg.)
Hat der jüdisch-christliche Dialog Zukunft?
Gegenwärtige Aspekte und zukünftige Perspektiven in Mitteleuropa

1. Auflage 2017
243 Seiten gebunden
ISBN 978-3-8471-0717-0
Vienna University Press bei V&R unipress

Poetik, Exegese und Narrative / Poetics, Exegesis and Narrative. - Band 009
Buch 40,00 €
PDF eBook 32,99 €

Vandenhoeck & Ruprecht

Druckbare Version

Bieler, A.: Verletzliches Leben Rössler, B.: Autonomie