Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Veranstaltungen Jobangebote Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Schmidt/Parker: Religion in der pluralistischen Öf

Selten wurde über die politische Rolle der Religion in pluralistischen Gesellschaften so heftig gestritten wie in den letzten Jahren. Dafür haben nicht nur die Terroranschläge des 11. September 2001 gesorgt. Der Streit über Kruzifix und Kopftuch im Klassenzimmer, die Debatte über eine religiöse Präambel der europäischen Verfassung und die Auseinandersetzungen über den angestrebten EU-Beitritt der Türkei haben die Frage nach der politischen, sozialen und kulturellen Bedeutung der Religion in einer säkularen Gesellschaft erneut in den Mittelpunkt gerückt.

Welche Rolle Religion in der Öffentlichkeit einer modernen Gesellschaft zukommen sollte, wird in diesem Band in interdisziplinärer Perspektive erörtert. Die Beiträge gehen zurück auf eine internationale Konferenz des Instituts für religionsphilosophische Forschung (IRF) der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main.

Herausgeber:
Thomas M. Schmidt ist Professor für Religionsphilosophie an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main.

Michael G. Parker war bis 2007 wissenschaftlicher Mitarbeiter für Religionsphilosophie an der Goethe-Universität in Frankfurt.

Thomas M. Schmidt / Michael G. Parker
Religion in der pluralistischen Öffentlichkeit

189 Seiten
15,3 x 23,3 cm. Broschur.
€ 25,00 (D) / CHF 44.90 / € 25,70 (A)
ISBN 978-3-429-02688-2

Echter Verlag

Druckbare Version

Leiner/Trowitzsch: Karl Barths Theologie ... Brück, M.v.: Religion und Politik in Tibet