Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


CORONA-TIPPS Bücher Software Veranstaltungen Jobangebote Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Stümke, V.: Das Friedensverständnis Martin Luthers

Stümke fragt nach relevanten Impulsen, die von Martin Luthers Friedensverständnis für die heutige Friedensforschung ausgehen können. Dazu wird der Versuch unternommen (erster Hauptteil), Luthers politische Ethik im Rückgriff vor allem auf die Schrift "Ob Kriegsleute auch in seligem Stande sein können" (1526) systematisch zu rekonstruieren. Luthers Anthropologie und Rechtfertigungslehre werden ausführlich analysiert. Der zweite Hauptteil ist den politischen Anwendungsbereichen gewidmet, konzentriert auf aktuelle militärbezogene Themenkomplexe. Nach der Beantwortung der Frage, ob ein Christ überhaupt Soldat sein dürfe, richtet sich die Perspektive auf Nothilfe, Krieg und Frieden.

Volker Stümke
Das Friedensverständnis Martin Luthers
Grundlagen und Anwendungsbereiche seiner politischen Ethik
Reihe: Theologie und Frieden. Band 34
Preis: EUR 49,00
ISBN / Artikel-Nr: 978-3-17-019970-5
Einbandart: gebunden
Seiten: 534
Erschienen: 2007
Maße: 232 mm x 164 mm x 32 mm

Kohlhammer Verlag

Druckbare Version

Thönissen, W.: Lexikon der Ökumene und ... Schlegel, H.: Spiritual Coaching