Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Veranstaltungen Jobangebote Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Schödl, I.: Vom Aufbruch in die Krise

Dieses Buch umfasst die wichtigsten Ereignisse in der katholischen Kirche in Österreich ab 1945 in fünf Kapiteln: "Aufbruch mit Zukunft" (1945 bis 1955), "Frischer Wind fegt durch die Kirche" (1956 bis 1968), "Ein verpasstes Pfingsten" (1969 bis 1985), "Kirche im Rückwärtsgang" (1986 bis 2005) und "Ein Ausweg aus der Krise" (ab 2006). Zwischen den einzelnen Kapiteln gibt es Kurzbiografien von Laien, die trotz auftretender Widerstände entscheidende Weichen gestellt haben. Der Bogen spannt sich u.a. von Margarethe Schmid (Leiterin der Theologischen Kurse), Walter Karlberger (erster Kirchenfunkchef), Oberin Christine Gleixner (Vorsitzende d. Ökumenischen Rates der Kirchen) bis Eduard Ploier (Präsident der Katholischen Aktion), Eva Petrik (Katholische Jungschar, Erwachsenenbildung) und Caritas Präsident Franz Küberl.

Ingeborg Schödl
Vom Aufbruch in die Krise
Die Kirche in Österreich ab 1945. Mit Kurzbiografien engagierter Laien

200 Seiten; zahlr. sw. Abb.; 205 mm x 135 mm
2011 Tyrolia
ISBN 978-3-7022-3112-5
KNV-Titelnr.: 28951515
24.95 EUR

Tyrolia

Druckbare Version

Boff, L.: Sehnsucht nach dem Unendlichen Niewiadomski/Siebenrock: Opfer - Helden - Märtyrer