Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Veranstaltungen Jobangebote Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Williams, D.: Christen des Nachen Ostens

Die Christen des Nahen Ostens - verfolgt und vergessen

Im Nahen Osten, der Geburtsregion des Christentums, sehen sich christliche Gemeinden vielfältigen Repressionen ausgesetzt. Zahlreiche Christen wurden ermordet. Eine 2000-jährige Geschichte steht vor ihrem Ende.

Die Verfolgungen sind für alle, die es sehen wollen, unverkennbar. Im Irak sank die Zahl der Christen von über einer Million auf gerade einmal 300.000. In Syrien, wo das Wort "Christen" erstmals erschien, flohen mindestens ein Drittel der Christen. In Ägypten, Heimatland der koptischen Kirche, die so alt ist wie die römische, verlassen die Christen zunehmend das Land.

Daniel Williams stellt neben die historische Entwicklung politische Analysen und Berichte aus erster Hand. Er entfaltet eine von den Christen Europas und Amerikas kaum beachtete Tragödie.

Daniel Williams
Die Christen des Nahen Ostens - verfolgt und vergessen
Reihe: Migration
Bd. 3, 2016, 208 S., br.
ISBN 978-3-643-13602-2
19.90 EUR, 19.90 CHF

LIT

Druckbare Version

Lampe-Densky, S.: Reformation - verdrängt ... Kawalla, G.: Es gibt keinen Tod