Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Jobangebote Veranstaltungen Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Witte, J.: Vom Sakrament zum Vertrag

Was ist die Ehe? Rückgrat einer stabilen Gesellschaftsordnung oder Kernmodell patriarchalischer Herrschaftsstruktur? Die Vielfalt von Meinungen darüber ist verwirrend.

John Witte untersucht das komplexe Zusammenspiel von Recht, Theologie und dem Konzept der Ehe im Abendland. Er verfolgt die christlichen Normen und die abendländischen rechtlichen Prinzipien zur Ehe und zum Familienleben besonders in den letzten 500 Jahren. Jenseits moralischer Kategorisierungen stellt Witte den besonderen Beitrag eines jeden Modells - des sakramentalen-katholischen, des lutheranischen, calvinistischen, anglikanischen und des aufklärerischen Ehekonzepts - zur Ehetradition des Abendlandes heraus.

»Selten ist die wechselseitige Durchdringung von religiösem Glauben, Recht und Ehe so tiefgründig erhellt worden.« Steven Ozment, Harvard University

John Witte
Vom Sakrament zum Vertrag
Ehe, Religion und Recht in der abendländischen Tradition.

Öffentliche Theologie, Bd. 15
1. Auflage 2008
324 S. Kt.
EUR 79,95 [D] / EUR 82,20 [A] / SFr 133,00
ISBN 978-3-579-02660-2

Gütersloher Verlagshaus

Druckbare Version

Magirius, G.: 100 Fragen Horn/Nüssel: Taschenlexikon Religion und Theologie