Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Veranstaltungen Jobangebote Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Zehendner, C.: Willkommen im Haus des Lachens

Hoffnung, die ansteckt! Die Hoffnung kommt aus Bethlehem - genauer gesagt: aus Beit Jala, zwei Kilometer außerhalb.
Dort arbeitet LIFEGATE - und schreibt eine einzigartige Erfolgsgeschichte in einzigartiger Umgebung: Eine Handvoll engagierter Menschen, angeführt durch Burghard Schunkert, CVJM-Sekretär aus Gießen, hat hier mit unglaublichem persönlichen Einsatz eine einzigartige Leuchtturm-Einrichtung im Nahen Osten geschaffen. Kümmert sich seit mehr als einem Vierteljahrhundert liebevoll und kompetent um behinderte Kinder, Jugendliche und ihre Familien. Eine echte Abenteuergeschichte!

Aus kleinen Anfängen ist trotz vielerlei Widrigkeiten und Probleme eine breit anerkannte Hilfseinrichtung gewachsen - ein Leuchtturmprojekt: Denn diese Einrichtung spannt wie nebenbei auch Brücken: Brücken zwischen Christen und Muslimen. Aber genauso auch zwischen Muslimen und Juden. Auch verblüffende persönliche Brücken zwischen deutschen Christen und ehemals verfolgten Juden.

Christoph Zehendner erzählt die Geschichten der Menschen, die wieder Hoffnung gefunden haben - und Hoffnung weitertragen in ihre Familien, in ihre Städte, in diese besondere Region im HEILIGEN LAND. Alle zeigen sie: Jeder Mensch ist willkommen - und mit jedem geht Gott seinen Weg!


Christoph Zehendner
Willkommen im Haus des Lachens
Versöhnungs- und Mutgeschichten aus dem Heiligen Land

224 Seiten, gebunden
14 x 21 cm
Erscheinungsdatum: 05.08.2019
Bestell-Nr.: 190710
ISBN: 978-3-7655-0710-6
EAN: 9783765507106
1. Auflage
17,00 €
€ 17,50 (A)

Brunnen Verlag

Druckbare Version

Bowler, K.: Ich muss nur fest genug glauben Strelecky, J.: Auszeit im Café am Rande der Welt