Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


CORONA-TIPPS Bücher Software Veranstaltungen Jobangebote Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Danz/Ehrensperger/Homolka: Christologie zwischen..

Christologie zwischen Judentum und Christentum

Siebzig Jahre jüdisch-christlicher Dialog hat erstaunlich wenig Widerhall in der systematischen Theologie hinterlassen. Dieser Befund war 2019 Ausgangspunkt einer Tagung in Wien, in der Exegeten und Systematiker aus der römisch-katholischen, evangelischen und jüdischen Theologie erstmals in dieser Intensität der Frage nachgingen: wie kann christlich glaubwürdig von Jesus Christus gesprochen werden, ohne das Judentum herabzuwürdigen oder zu vereinnahmen? Der Band bietet auf der Basis moderner Erkenntnisse der Exegese eine Vielzahl von Christologieansätzen, die Jesus als Juden ernst nehmen und das Judentum auf Augenhöhe begreifen wollen.


Herausgegeben von Christian Danz, Kathy Ehrensperger und Walter Homolka
Christologie zwischen Judentum und Christentum
Jesus, der Jude aus Galiläa, und der christliche Erlöser

2020. IX, 447 Seiten.
Dogmatik in der Moderne 30
89,00 €
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-159096-2
Auch verfügbar als: eBook PDF ( 89,00 € )

Mohr Siebeck

Druckbare Version

Stroumsa/Stroumsa: Eine dreifältige Schnur ... Visse, K.: Tradition