Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


CORONA-TIPPS Bücher Software Veranstaltungen Jobangebote Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Greminger, U.: Der letzte Zug

«Dann kam es zum Missverständnis. Ich wollte dir den Rettungsring zuwerfen. Ich wollte dich nicht loswerden, auf keinen Fall. Es ging mir immer darum, der Seele Raum zu geben, freier und stärker zu werden. Wir beide wollten nicht konform sein, keine Figuren sein auf dem Spielbrett der anderen, die Welt überwinden, die Angst vor dem Tod.»

Skandal! Hat Pfarrer Bodmer wirklich nachgeholfen, als Dr. Gehring versuchte, seinem Leben ein Ende zu setzen? Der Verdacht wiegt schwer, Bodmer landet in Untersuchungshaft. In den langen Stunden der Verzweiflung bleibt ihm nichts anderes als das Schreiben. Schreiben ist wie beten, es lenkt ab, es beruhigt.

Während die Justiz gegen ihn ermittelt, ermittelt Bodmer schonungslos gegen sein eigenes Berufsethos. Was dabei herauskommt, erschüttert ihn zutiefst. Auf Bewährung zurück in seinem Beruf wirft Bodmer den Bettel plötzlich hin. Er verlässt die Stadt, wird Winzer auf dem Land. Was steckt dahinter? Was verschweigt er?

Der Arzt Gehring und Pfarrer Bodmer ringen um die letzten Fragen
Ein Krimi rund ums aufrechte Sterben und die Frage: Wie viel Selbstbestimmung erträgt der Mensch?
Literarische Theologie



Ueli Greminger
Der letzte Zug
Pfarrer Bodmer unter Verdacht

2020, 120 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
ISBN 978-3-290-18340-0
19,90 €

TVZ

Druckbare Version

Imbach, J.: Die Wahrheit der Bibel Brauer/Holthuizen: Glaube und Rituale im ...