Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


CORONA-TIPPS Bücher Software Veranstaltungen Jobangebote Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Klemme/Lorenz: Ethik

Das Wichtigste zu diesem kleinen Ethik-Büchleins möchte ich in folgenden sieben Punkten charakterisieren:

(1) Sein Verfasser ist seit 2014 Philosophieprofessor in Halle-Wittenberg. Mit dem freiberuflichen Illustrator Ansgar Lorenz (vergleiche die Informationen zu beiden auf S. 96) veröffentlichte er diese kleine Einführung in die Ethik.

(2) Äußerlich gesehen ist deren hauptsächliches Kennzeichen, dass man schon auf dem Buchdeckel eine Zeichnung / Karikatur findet. Und so geht es weiter: keine Seite ohne nicht mindestens eine, oft auch zwei. Insofern ist es eine Fundgrube für alle, die Ethik vermitteln. Und sehr reizvoll!

(3) Noch äußerlicher, jedoch eher negativ ist folgendes: Ich hatte mit dem Lesen etwas Mühe. Denn das Druckbild ist zu klein geraten.

(4) Klemme sieht den Beginn des Nachdenkens über Ethik bei den alten Griechen. Hier könnte, ja müsste man meines Erachtens kritisch einwenden, dass es keine Kultur auf Erden gibt, die nicht mindestens mündlich überlieferte ethische Verhaltensregeln hat. Hochkulturen kodifizierten diese.

(5) Wilfried Härles Ethik (2018) umfasst annähernd 450 S., diese kleine Einführung kann natürlich nicht mehr als kleine Splitter und Momentaufnahmen bieten.

(6) Das Literaturverzeichnis auf S. 92-95 verweist auf mehr. Das ist auch nötig. Hilfreich ist das Glossar S. 90f.

(7) So sehr man dem Verfasser dankbar sein kann / muss, dass er seine Leser*innen nicht mit seinem Spezialgebiet (Kant) überfrachtet, so sehr ist zu kritisieren, dass man den Eindruck gewinnen könnte, als ob es eine wertfreie, nur auf die Vernunft begründete Ethik gäbe. (gm)


Heiner F. Klemme und Ansgar Lorenz
Ethik
Reihe: Philosophie für Einsteiger

ISBN: 978-3-8467-6455-8
Kartoniert
ISBN: 978-3-7705-6455-2
96 S.
19,90 €

BRILL

Druckbare Version

Fischer, R.: Das Anthroponomikum Bartholomaios I.: Begegnung mit dem Mysterium