Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Veranstaltungen Jobangebote Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Nieden, H.-J.: Komponist und Religion

Ist der Komponist per se religiös determiniert durch den Umgang mit dem ,Material Musik', das von alters her theomorph qualifiziert ist? Und bildet diese ,genuine' Grundbindung zusammen mit der jeweils speziell-religiösen (konfessionell-kirchlichen bis atheistischen) Prägung seine schöpferische Personalität? Der freilich nur näherungsweise möglichen Erhärtung dieser komplexen Anfrage versuchen die Komponisten-Porträts des Bandes nachzugehen, in denen auf kulturhistorischer Folie anhand von Analysen in die musikalische Idiomatik und den Religionsbezug des jeweiligen Komponisten eingeführt wird. Porträtiert werden: Mozart, Beethoven, Schubert, Mendelssohn, Liszt, Wagner, Franck, Bruckner, Brahms, Mahler, Debussy, Strauss und Strawinsky.


Hans-Jörg Nieden
Komponist und Religion
Kulturhistorische Porträts. Herausgegeben von Marcel Nieden

Reihe: Musik und Religion / Religion und Musik
Bd. 2, 2019, 472 S., 49.90 EUR, 49.90 CHF,
br., ISBN 978-3-643-12986-4

LIT-Verlag

Druckbare Version

Introvigne, M.: Eine Untersuchung der Kirche ... Rump, K.: Das Immaterielle im Menschen