Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Veranstaltungen Jobangebote Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Ulrich-Eschemann, K.: Leben, auch wenn wir sterben

An den Tod kann man sich nicht gewöhnen – aber man kann sich darauf verlassen, dass Gott stärker ist als der Tod.
Sterben und Tod sind längst ein klassisches Thema im Religions- und Ethikunterricht. Dem gegenüber ist das Reden von der christlichen Hoffnung auf ein Leben nach dem Leben kaum im öffentlichen Bewusstsein und auch wenig präsent in der privaten und öffentlichen Praxis des Glaubens. Pfarrer und Lehrende sind häufig wenig eingeübt in eschatologisches Denken. So geht es zunächst um eine grundlegende biblisch-theologische Klärung, dann um Beispiele, die das eigene Verstehen vertiefen. Schließlich werden die Möglichkeiten eschatologischen Lernens in der Praxis aufgezeigt: Von christlicher Hoffnung profitieren Religionsunterricht und Verkündigung.

Karin Ulrich-Eschemann
Leben, auch wenn wir sterben
Christliche Hoffnung lernen und lehren

1. Auflage 2008
128 Seiten mit 6 Abb., kartoniert
14,90 € [D]
ISBN 978-3-525-58172-8

Vandenhoeck&Ruprecht

Druckbare Version

Ritter, A./W.H.: Für das erste Jahr mit Kind Mering, K.v.: Gottesdienste mit Psalmenmediationen