Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Veranstaltungen Jobangebote Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Zager/Wriedt: Notwendiges Umdenken

In der Spannung zwischen Säkularisierung und Sakralisierung wird eine »Rückkehr der Religion« sichtbar, an der die etablierten Kirchen kaum mehr partizipieren. Die institutionalisierte Form des Christentums ist in einem fortschreitenden Prozess des Bedeutungsverlusts begriffen. Die Gründe dafür sind höchst komplex und vielschichtig.

Die einzelnen Beiträge der Festschrift zu Ehren von Werner Zager versuchen, sein akademisches Werk aufzunehmen und dabei antwortend auf zentrale Herausforderungen gegenwärtigen Christentums zu reagieren. Die Beitragenden eint mit dem Geehrten die Überzeugung, dass Kirche, will sie in der globalisierten, multireligiösen und zugleich hochtechnisierten Welt nicht weiter marginalisiert werden, dem vorschnellen sacrificium intellectus eine Absage zu erteilen hat und sich stattdessen um einen verstehenden Glauben bemühen muss.

Mit Beiträgen von Kurt Bangert, Michael Blume, Helmut Fischer, Wilhelm Gräb, Michael Großmann, Bernd Jaspert, Paul-Gerhard Klumbies, ...

Markus Wriedt | Raphael Zager (Hrsg.)
Notwendiges Umdenken
Festschrift für Werner Zager zum 60. Geburtstag

2019
312 Seiten | 15,5 x 23 cm
Hardcover
WGS 1542
ISBN 978-3-374-06079-5
38,00 EUR

Evang. Verlagsanstalt Leipzig

Druckbare Version

Hübner, J.: Christoph Blumhardt Rink, S.: Können Kriege gerecht sein?