Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Downloads

Downloads


Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Handreichung 70. Jahrestag Reichspogromnacht

Gottesdienste zum Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht

Die evangelische Kirche will in 2008 mit Gottesdiensten an die Opfer der Reichspogromnacht vom 9. auf den 10. November vor 70 Jahren gedenken. Die brennenden Synagogen in der "Kristallnacht" seien das Vorzeichen des Völkermordes am europäischen Judentum gewesen, erklärte die EKD. "In den Kirchen herrschten damals mehrheitlich Schweigen, Wegschauen oder gar heimliche Zustimmung", schreibt der EKD-Ratsvorsitzende Wolfgang Huber in seinem Geleitwort in der Handreichung "Die 'Kristallnacht'. 9. November 1938 – 9. November 2008, Anregungen und Materialien zur gottesdienstlichen Gestaltung ihres 70. Jahrestages". Nur wenige mutige Stimmen hätten damals die Verbrechen beim Namen genannt. Deshalb sei der 9. November "ein Tag der Buße und Umkehr aus der langen Geschichte christlicher Judenfeindschaft". Nach 1945 habe in den Kirchen ein Prozess begonnen, der zur neuen respektvollen Wahrnehmung des Judentums geführt habe. Die Handreichung wird von der Gemeinsamen Arbeitsstelle für gottesdienstliche Fragen der EKD (GAGF) herausgegeben.

http://www.ekd.de/gottesdienst/daten/Handreichung_09-Nov-2008.pdf

Druckbare Version

Forschungsbericht: Was mir wichtig ist im Leben Hilfe für Menschen ohne Aufenthaltspapiere