Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Veranstaltungen Jobangebote Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Prantl, H.: Wir sind viele

Heribert Prantl schreibt in seinen SZ-Leitartikeln wie auch in dieser Streitschrift klar, strukturiert, bildreich, intelligent und wortgewaltig, - es ist eine unmissverständliche Anklage gegen den den Finanzkapitalismus. Dies ist nicht nur eine Abrechnung, sondern auch ein Appell, die Demokratie endlich wieder zu entdecken und sie zu gestalten! Es ist Zeit, dass das Volk wieder regiert, - und nicht das Geld. Prantl will etwas ändern, denn es geht ihm um Gerechtigkeit, die im Finanzkapitalismus mit Füßen getreten wird. Daher ist Heribert Prantl zornig und damit steht er in gut biblischer Tradition, - denn Gott liebt die Zornigen und die sich für die Menschen engagieren.


Heribert Prantl
Wir sind viele
Eine Anklage gegen den Finanzkapitalismus.

SZ-Reihen: Streitschrift
Einband: Broschur
Seitenzahl: 48 Seiten
ISBN:978-3-86615-999-0
Preis: 4,90€

Süddeutsche Zeitung Edition

Druckbare Version

Drobinski, M.: Diese Wirtschaft tötet Weth, I.: Neukirchener Bibel