Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Themen

Themen


Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Glaube & Gesundheit

In Amerika ist die Religion dabei ein fester Bestandteil in den Kliniken zu werden. Medizinstudenten werden dazu angehalten, neben der Krankengeschichte des Patienten auch dessen religiöse Hintergründe zu erfragen, um eine bestmögliche Therapie zu finden.

In den USA beschäftigen sich mehrere wissenschaftliche Projekte und Universitäten mit dem Grenzgebiet zwischen Religion und Medizin. Dabei wurde zum Teil festgestellt, dass gläubige Menschen seltener an physischen und psychischen Krankheiten leiden und schneller genesen.

Laut verschiedener Wissenschaftler aus den USA, welche im Grenzgebiet zwischen Wissenschaft und Religion forschen, leben gläubige Menschen länger. Ihr Immunsystem soll außerdem besser sein und ihr Blutdruck niedriger.

Auch Chauncey Crandall, ein Mediziner aus Florida ist der Meinung, dass der Glaube heilende Kräfte hat. Um sich diese Kräfte zu Nutze zu machen wird in der Klinik von Crandall das Leiden sowohl mit konventionellen Methoden, aber auch mit Gebeten bekämpft.

Quellen:
Im Namen der heilenden Kraft (Spiegel Online, 08.11.08)
Macht der Glaube gesund? (Geo.de, Ausgabe 9/2008)

Druckbare Version

Themen Kirchenordnung - EKHN