Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Themen

Themen


Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Kirche 2011: Ein notwendiger Aufbruch

Übersicht

MEMORANDUM

Memorandum von Theologieprofessoren und -professorinnen zur Krise der katholischen Kirche

Gut ein Jahr ist vergangen, seit am Berliner Canisius-Kolleg Fälle von sexuellem Missbrauch an Kindern und Jugendlichen durch Priester und Ordensleute öffentlich gemacht wurden. Es folgte ein Jahr, das die katholische Kirche in Deutschland in eine beispiellose Krise gestürzt hat. Das Bild, das sich heute zeigt, ist zwiespältig: Vieles ist begonnen worden, um den Opfern gerecht zu werden, Unrecht aufzuarbeiten und den Ursachen von Missbrauch, Verschweigen und Doppelmoral in den eigenen Reihen auf die Spur zu kommen. Bei vielen verantwortlichen Christinnen und Christen mit und ohne Amt ist nach anfänglichem Entsetzen die Einsicht gewachsen, dass tief greifende Reformen notwendig sind. Der Aufruf zu einem offenen Dialog über Macht- und Kommunikationsstrukturen, über die Gestalt des kirchlichen Amtes und die Beteiligung der Gläubigen an der Verantwortung, über Moral und Sexualität hat Erwartungen, aber auch Befürchtungen geweckt: Wird die vielleicht letzte Chance zu einem Aufbruch aus Lähmung und Resignation durch Aussitzen oder Kleinreden der Krise verspielt? Die Unruhe eines offenen Dialogs ohne Tabus ist nicht allen geheuer, schon gar nicht wenn ein Papstbesuch bevorsteht. Aber die Alternative: Grabesruhe, weil die letzten Hoffnungen zunichte gemacht wurden, kann es erst recht nicht sein.

Die tiefe Krise unserer Kirche fordert, auch jene Probleme anzusprechen, die auf den ersten Blick nicht unmittelbar etwas mit dem Missbrauchsskandal und seiner jahrzehntelangen Vertuschung zu tun haben. Als Theologieprofessorinnen und -professoren dürfen wir nicht länger schweigen. Wir sehen uns in der Verantwortung, zu einem echten Neuanfang beizutragen: 2011 muss ein Jahr des Aufbruchs für die Kirche werden. Im vergangenen Jahr sind so viele Christen wie nie zuvor aus der katholischen Kirche ausgezogen; sie haben der Kirchenleitung ihre Gefolgschaft gekündigt oder haben ihr Glaubensleben privatisiert, um es vor der Institution zu schützen. Die Kirche muss diese Zeichen verstehen und selbst aus verknöcherten Strukturen ausziehen, um neue Lebenskraft und Glaubwürdigkeit zurück zu gewinnen.

Die Erneuerung kirchlicher Strukturen wird nicht in ängstlicher Abschottung von der Gesellschaft gelingen, sondern nur mit dem Mut zur Selbstkritik und zur Annahme kritischer Impulse – auch von außen. Das gehört zu den Lektionen des letzten Jahres: Die Missbrauchskrise wäre nicht so entschieden bearbeitet worden ohne die kritische Begleitung durch die Öffentlichkeit. Nur durch offene Kommunikation kann die Kirche Vertrauen zurückgewinnen. Nur wenn Selbst- und Fremdbild der Kirche nicht auseinanderklaffen, wird sie glaubwürdig sein. Wir wenden uns an alle, die es noch nicht aufgegeben haben, auf einen Neuanfang in der Kirche zu hoffen und sich dafür einzusetzen. Signale zu Aufbruch und Dialog, die einige Bischöfe während der letzten Monate in Reden, Predigten und Interviews gesetzt haben, greifen wir auf.

Die Kirche ist kein Selbstzweck. Sie hat den Auftrag, den befreienden und liebenden Gott Jesu Christi allen Menschen zu verkünden. Das kann sie nur, wenn sie selbst ein Ort und eine glaubwürdige Zeugin der Freiheitsbotschaft des Evangeliums ist. Ihr Reden und Handeln, ihre Regeln und Strukturen – ihr ganzer Umgang mit den Menschen innerhalb und außerhalb der Kirche – stehen unter dem Anspruch, die Freiheit der Menschen als Geschöpfe Gottes anzuerkennen und zu fördern. Unbedingter Respekt vor jeder menschlichen Person, Achtung vor der Freiheit des Gewissens, Einsatz für Recht und Gerechtigkeit, Solidarität mit den Armen und Bedrängten: Das sind theologisch grundlegende Maßstäbe, die sich aus der Verpflichtung der Kirche auf das Evangelium ergeben. Darin wird die Liebe zu Gott und zum Nächsten konkret.

Die Orientierung an der biblischen Freiheitsbotschaft schließt ein differenziertes Verhältnis zur modernen Gesellschaft ein: In mancher Hinsicht ist sie der Kirche voraus, wenn es um die Anerkennung von Freiheit, Mündigkeit und Verantwortung der Einzelnen geht; davon kann die Kirche lernen, wie schon das Zweite Vatikanische Konzil betont hat. In anderer Hinsicht ist Kritik aus dem Geist des Evangeliums an dieser Gesellschaft unabdingbar, etwa wo Menschen nur nach ihrer Leistung beurteilt werden, wo wechselseitige Solidarität unter die Räder kommt oder die Würde des Menschen missachtet wird.

In jedem Fall aber gilt: Die Freiheitsbotschaft des Evangeliums bildet den Maßstab für eine glaubwürdige Kirche, für ihr Handeln und ihre Sozialgestalt. Die konkreten Herausforderungen, denen sich die Kirche stellen muss, sind keineswegs neu. Zukunftsweisende Reformen lassen sich trotzdem kaum erkennen. Der offene Dialog darüber muss in folgenden Handlungsfeldern geführt werden.

1. Strukturen der Beteiligung: In allen Feldern des kirchlichen Lebens ist die Beteiligung der Gläubigen ein Prüfstein für die Glaubwürdigkeit der Freiheitsbotschaft des Evangeliums. Gemäß dem alten Rechtsprinzip „Was alle angeht, soll von allen entschieden werden“ braucht es mehr synodale Strukturen auf allen Ebenen der Kirche. Die Gläubigen sind an der Bestellung wichtiger Amtsträger (Bischof, Pfarrer) zu beteiligen. Was vor Ort entschieden werden kann, soll dort entschieden werden. Entscheidungen müssen transparent sein.

2. Gemeinde: Christliche Gemeinden sollen Orte sein, an denen Menschen geistliche und materielle Güter miteinander teilen. Aber gegenwärtig erodiert das gemeindliche Leben. Unter dem Druck des Priestermangels werden immer größere Verwaltungseinheiten – „XXL-Pfarren“ – konstruiert, in denen Nähe und Zugehörigkeit kaum mehr erfahren werden können. Historische Identitäten und gewachsene soziale Netze werden aufgegeben. Priester werden „verheizt“ und brennen aus. Gläubige bleiben fern, wenn ihnen nicht zugetraut wird, Mitverantwortung zu übernehmen und sich in demokratischeren Strukturen an der Leitung ihrer Gemeinde zu beteiligen. Das kirchliche Amt muss dem Leben der Gemeinden dienen – nicht umgekehrt. Die Kirche braucht auch verheiratete Priester und Frauen im kirchlichen Amt.

3. Rechtskultur: Die Anerkennung von Würde und Freiheit jedes Menschen zeigt sich gerade dann, wenn Konflikte fair und mit gegenseitigem Respekt ausgetragen werden. Kirchliches Recht verdient diesen Namen nur, wenn die Gläubigen ihre Rechte tatsächlich geltend machen können. Rechtsschutz und Rechtskultur in der Kirche müssen dringend verbessert werden; ein erster Schritt dazu ist der Aufbau einer kirchlichen Verwaltungsgerichtsbarkeit.

4. Gewissensfreiheit: Der Respekt vor dem individuellen Gewissen bedeutet, Vertrauen in die Entscheidungs- und Verantwortungsfähigkeit der Menschen zu setzen. Diese Fähigkeit zu unterstützen, ist auch Aufgabe der Kirche; sie darf aber nicht in Bevormundung umschlagen. Damit ernst zu machen, betrifft besonders den Bereich persönlicher Lebensentscheidungen und individueller Lebensformen. Die kirchliche Hochschätzung der Ehe und der ehelosen Lebensform steht außer Frage. Aber sie gebietet nicht, Menschen auszuschließen, die Liebe, Treue und gegenseitige Sorge in einer gleichgeschlechtlichen Partnerschaft oder als wiederverheiratete Geschiedene verantwortlich leben.

5. Versöhnung: Solidarität mit den „Sündern“ setzt voraus, die Sünde in den eigenen Reihen ernst zu nehmen. Selbstgerechter moralischer Rigorismus steht der Kirche nicht gut an. Die Kirche kann nicht Versöhnung mit Gott predigen, ohne selbst in ihrem eigenen Handeln die Voraussetzung zur Versöhnung mit denen zu schaffen, an denen sie schuldig geworden ist: durch Gewalt, durch die Vorenthaltung von Recht, durch die Verkehrung der biblischen Freiheitsbotschaft in eine rigorose Moral ohne Barmherzigkeit.

6. Gottesdienst: Die Liturgie lebt von der aktiven Teilnahme aller Gläubigen. Erfahrungen und Ausdrucksformen der Gegenwart müssen in ihr einen Platz haben. Der Gottesdienst darf nicht in Traditionalismus erstarren. Kulturelle Vielfalt bereichert das gottesdienstliche Leben und verträgt sich nicht mit Tendenzen zur zentralistischen Vereinheitlichung. Nur wenn die Feier des Glaubens konkrete Lebenssituationen aufnimmt, wird die kirchliche Botschaft die Menschen erreichen.

Der begonnene kirchliche Dialogprozess kann zu Befreiung und Aufbruch führen, wenn alle Beteiligten bereit sind, die drängenden Fragen anzugehen. Es gilt, im freien und fairen Austausch von Argumenten nach Lösungen zu suchen, die die Kirche aus ihrer lähmenden Selbstbeschäftigung herausführen. Dem Sturm des letzten Jahres darf keine Ruhe folgen! In der gegenwärtigen Lage könnte das nur Grabesruhe sein. Angst war noch nie ein guter Ratgeber in Zeiten der Krise. Christinnen und Christen sind vom Evangelium dazu aufgefordert, mit Mut in die Zukunft zu blicken und – auf Jesu Wort hin – wie Petrus übers Wasser zu gehen: „Warum habt ihr solche Angst? Ist euer Glaube so klein?“

Quelle, Unterzeichner und weitere Informationen:
http://www.memorandum-freiheit.de/ (nicht mehr verfügbar, 27.05.2021)

Dokumentation - Volltext

Das Memorandum "Kirche 2011: Ein notwendiger Aufbruch" ist ein Aufruf, den deutschsprachige katholische Theologieprofessor:innen im Februar 2011 veröffentlicht bzw. mitgetragen haben. Im Jahr zuvor war das Ausmaß des sexuellen Missbrauchs an Kindern und Jugendlichen durch Priester und Ordensleute in deutschen Diözesen öffentlich geworden. Das Memorandum richtete sich in dieser Situation „an alle, die es noch nicht aufgegeben haben, auf einen Neuanfang in der Kirche zu hoffen und sich dafür einzusetzen." Es forderte einen „Mut zur Selbstkritik und zur Annahme kritischer Impulse – auch von außen", und unterstrich, dass die „Freiheitsbotschaft des Evangeliums ... den Maßstab für eine glaubwürdige Kirche, für ihr Handeln und ihre Sozialgestalt" bildet. Abschließend benannte das Memorandum sechs Bereiche bzw. Handlungsfelder, in denen ein offener Dialog über notwendige Reformen geführt werden müsse.


Volltext zum Memorandum „Kirche 2011: Ein notwendiger Aufbruch Das Memorandum vom 4. Februar 2011 nun auf der Seite der Uni Münster:
https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-27069627170

Petitionen & Gegen-Petitionen

Zusätzlich zum Memorandum gibt es online-Unterschriftenlisten für weitere Unterstützer als gemeinsame Aktion:

- Leserinitiative Publik e.V.
- Wir sind Kirche
- Zwei Theologiestudenten aus Jerusalem http://kirche2011.de/.

Es gibt auch eine Online-Petition „Petition pro Ecclesia“ (Petition für die Kirche) gegen die Forderungen des Memorandums.

Stellungnahmen

Sammlung von Stellungnahmen aller Positionen, vom Münsteraner Forum für Theologie und Kirche

Aktuelles zum Thema

Standpunkt: Die Kirche muss die eigene Minderheitensituation ... - katholisch.de

Standpunkt: Die Kirche muss die eigene Minderheitensituation ...  katholisch.de

Memorandum der Theologen - "Kirche 2011: Ein notwendiger ... - Süddeutsche Zeitung - SZ.de

Memorandum der Theologen - "Kirche 2011: Ein notwendiger ...  Süddeutsche Zeitung - SZ.de

Theologen-Memorandum forderte vor zehn Jahren kirchliche ... - katholisch.de

Theologen-Memorandum forderte vor zehn Jahren kirchliche ...  katholisch.de

Vor fünf Jahren veröffentlichten Theologen Reform-Memorandum - DOMRADIO.DE

Vor fünf Jahren veröffentlichten Theologen Reform-Memorandum  DOMRADIO.DE

«Schweizer Kirche am Abgrund»? Was Theologen zehn Jahre nach ... - News kath.ch

«Schweizer Kirche am Abgrund»? Was Theologen zehn Jahre nach ...  News kath.ch

Heimbach-Steins: Kirche muss mit Doppelmoral bei Sexualität ... - katholisch.de

Heimbach-Steins: Kirche muss mit Doppelmoral bei Sexualität ...  katholisch.de

Manfred Belok: Warum die Kirche eine spirituelle Radikalisierung ... - News kath.ch

Manfred Belok: Warum die Kirche eine spirituelle Radikalisierung ...  News kath.ch

Strukturentwicklung Lausitz: Akteure der Modellregion Gesundheit ... - Land Brandenburg

Strukturentwicklung Lausitz: Akteure der Modellregion Gesundheit ...  Land Brandenburg

Katholiken: Basis rebelliert gegen Theologen - Schwäbische

Katholiken: Basis rebelliert gegen Theologen  Schwäbische

"Wir müssen aus der Starre raus" - Freiburg - badische-zeitung.de

"Wir müssen aus der Starre raus" - Freiburg  badische-zeitung.de

Striet antwortet Kasper: Strukturreform und Gottesfrage nicht trennen - katholisch.de

Striet antwortet Kasper: Strukturreform und Gottesfrage nicht trennen  katholisch.de

Gerühmt, gefürchtet, gefragt, geschätzt - Die Tagespost

Gerühmt, gefürchtet, gefragt, geschätzt  Die Tagespost

Erneuerbaren-Wärme-Gesetz im Ministerrat beschlossen ... - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Erneuerbaren-Wärme-Gesetz im Ministerrat beschlossen ...  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Energiesparkampagne der Bundesregierung - Die Mission 11 - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Energiesparkampagne der Bundesregierung - Die Mission 11  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Sektion I - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Sektion I  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

19. Februar 1970 - Erklärung der deutschen Bischöfe zum Zölibat - WDR

19. Februar 1970 - Erklärung der deutschen Bischöfe zum Zölibat  WDR

kath.net - Kath.Net

kath.net  Kath.Net

Aktionsplan Digitale Transformation in der Mobilität (AP-DTM) - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Aktionsplan Digitale Transformation in der Mobilität (AP-DTM)  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

7. September 2022 Stromkostenbremse beschlossen - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

7. September 2022 Stromkostenbremse beschlossen  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Sexueller Missbrauch - "Die Kirche steckt in einer absolut ... - Deutschlandfunk

Sexueller Missbrauch - "Die Kirche steckt in einer absolut ...  Deutschlandfunk

Penta West, Schieberstationen Kopfing, Andorf, Wippenham ... - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Penta West, Schieberstationen Kopfing, Andorf, Wippenham ...  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Maßnahmen gegen Ressourcenverschwendung bei Elektrogeräten ... - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Maßnahmen gegen Ressourcenverschwendung bei Elektrogeräten ...  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Fernambukholz CITES CoP19: Änderungen bei Fernambukholz ... - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Fernambukholz CITES CoP19: Änderungen bei Fernambukholz ...  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Was ist an den Vorwürfen gegen Franziskus dran? - katholisch.de

Was ist an den Vorwürfen gegen Franziskus dran?  katholisch.de

Mikroplastik - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Mikroplastik  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Nachweis von PFAS-Chemikalien: Gekommen um zu bleiben - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Nachweis von PFAS-Chemikalien: Gekommen um zu bleiben  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Katholische Kirche: Papst wollte als Theologe Zölibat überprüfen ... - Die Zeit

Katholische Kirche: Papst wollte als Theologe Zölibat überprüfen ...  Die Zeit

ARTEMIS-Mission 2022 in Österreich - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

ARTEMIS-Mission 2022 in Österreich  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Green Tech und Tech for Green - Bilaterale Ausschreibung mit ... - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Green Tech und Tech for Green - Bilaterale Ausschreibung mit ...  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Klimaministerium fördert 118 emissionsfreie Busse - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Klimaministerium fördert 118 emissionsfreie Busse  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Erfolgreiche E-Mobilitätsoffensive wird 2023 fortgesetzt - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Erfolgreiche E-Mobilitätsoffensive wird 2023 fortgesetzt  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Bundesregierung entlastet Unternehmen und setzt Anreize zum ... - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Bundesregierung entlastet Unternehmen und setzt Anreize zum ...  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Stromkostenbremse - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Stromkostenbremse  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Nachhaltigkeitskriterien für Biomasse - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Nachhaltigkeitskriterien für Biomasse  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Deutsche Katholiken kritisieren "Verbotsmoral" der Kirche - queer.de - Queer.de

Deutsche Katholiken kritisieren "Verbotsmoral" der Kirche - queer.de  Queer.de

Haidach ? Überackern Anberaumung einer mündlichen ... - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Haidach ? Überackern Anberaumung einer mündlichen ...  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

30. Dezember 2022 KlimaTicket: Schon über 208.000 Menschen ... - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

30. Dezember 2022 KlimaTicket: Schon über 208.000 Menschen ...  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Nuklearwaffeneinsatz in größerer Entfernung zu Österreich ... - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Nuklearwaffeneinsatz in größerer Entfernung zu Österreich ...  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Klimafreundliches Leben braucht geeignete Strukturen - Neuer ... - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Klimafreundliches Leben braucht geeignete Strukturen - Neuer ...  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Aufnahme in das EMAS-Organisationsverzeichnis - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Aufnahme in das EMAS-Organisationsverzeichnis  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Ammoniakreduktionsverordnung Verordnung über Maßnahmen zu ... - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Ammoniakreduktionsverordnung Verordnung über Maßnahmen zu ...  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

5. Dezember 2022 Maßnahmen gegen extremes Rasen Auto kann ... - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

5. Dezember 2022 Maßnahmen gegen extremes Rasen Auto kann ...  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

StVO-Novelle in Kraft: Neue Verkehrsregeln stärken aktive Mobilität - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

StVO-Novelle in Kraft: Neue Verkehrsregeln stärken aktive Mobilität  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Katholische Kirche: Deutsche Priester am Ende ihrer Kräfte - WELT

Katholische Kirche: Deutsche Priester am Ende ihrer Kräfte  WELT

Auferstehung: "Ich werde ein Osterlied singen und dabei an meinen ... - Die Zeit

Auferstehung: "Ich werde ein Osterlied singen und dabei an meinen ...  Die Zeit

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz - Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz  Deutsche Bischofskonferenz

Status staatliche Erdölreserve: Raschere Wiedereinlagerung ... - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Status staatliche Erdölreserve: Raschere Wiedereinlagerung ...  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Verkehrsinfrastruktur im Klimawandel - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Verkehrsinfrastruktur im Klimawandel  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Katholische Kirche in Deutschland - "Nicht geschafft, von innen ... - Deutschlandfunk

Katholische Kirche in Deutschland - "Nicht geschafft, von innen ...  Deutschlandfunk

European Road Safety Charter (ERSC) - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

European Road Safety Charter (ERSC)  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

8. September 2022 Österreich bekommt ein Einwegpfand - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

8. September 2022 Österreich bekommt ein Einwegpfand  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Novelle der Kraftstoffverordnung - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Novelle der Kraftstoffverordnung  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

FTI-Strategien Luftfahrt - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

FTI-Strategien Luftfahrt  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Energieeffizienzgesetz geht in Begutachtung - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Energieeffizienzgesetz geht in Begutachtung  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Importmöglichkeiten für erneuerbaren Wasserstoff Endbericht - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Importmöglichkeiten für erneuerbaren Wasserstoff Endbericht  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Religionskritik - wie geht das richtig? - Christen zwischen ... - Deutschlandfunk

Religionskritik - wie geht das richtig? - Christen zwischen ...  Deutschlandfunk

Bayern: Piusbruderschaft weiht sechs neue Exorzisten - WELT

Bayern: Piusbruderschaft weiht sechs neue Exorzisten  WELT

Elektronische Marktplätze und Fulfillment-Dienstleistungen - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Elektronische Marktplätze und Fulfillment-Dienstleistungen  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Digitale Technologien 2022 - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Digitale Technologien 2022  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Augsburger Historiker Kaufhold: "Ich gebe der katholischen Kirche ... - Augsburger Allgemeine

Augsburger Historiker Kaufhold: "Ich gebe der katholischen Kirche ...  Augsburger Allgemeine

Ausbau von E-Ladestationen bis 2030 sichergestellt - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Ausbau von E-Ladestationen bis 2030 sichergestellt  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Biodiversitäts-Strategie Österreich 2030+ - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Biodiversitäts-Strategie Österreich 2030+  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

1. Dezember 2022 Neues Prognose-Tool zeigt wie Haushalte und ... - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

1. Dezember 2022 Neues Prognose-Tool zeigt wie Haushalte und ...  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Klima- und Transformationsoffensive: Der Plan für eine nachhaltige ... - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Klima- und Transformationsoffensive: Der Plan für eine nachhaltige ...  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Ausschreibung 2022 - neue Förderschiene gestartet - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Ausschreibung 2022 - neue Förderschiene gestartet  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Förderungsschiene Flächenrecycling eine neue ... - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Förderungsschiene Flächenrecycling eine neue ...  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Unterrichtsmaterial zu Littering - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Unterrichtsmaterial zu Littering  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Notfallplan Gas der Republik Österreich - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Notfallplan Gas der Republik Österreich  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Energie in Zahlen: Klimaschutzministerium präsentiert neues ... - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Energie in Zahlen: Klimaschutzministerium präsentiert neues ...  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

IERC 2023 ? Internationaler Elektronik-Recycling-Kongress - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

IERC 2023 ? Internationaler Elektronik-Recycling-Kongress  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Joint Convention ? Tagung mit Fokus auf Sicherheit radioaktiver ... - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Joint Convention ? Tagung mit Fokus auf Sicherheit radioaktiver ...  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Zentrales Quellenregister ? neues Rollenkonzept 2022 - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Zentrales Quellenregister ? neues Rollenkonzept 2022  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Wasserstoffstudie Luftfahrt - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Wasserstoffstudie Luftfahrt  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Alpenquerender Güterverkehr 19 - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Alpenquerender Güterverkehr 19  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Bioökonomie Aktionsplan ? Umsetzung der Bioökonomiestrategie ... - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Bioökonomie Aktionsplan ? Umsetzung der Bioökonomiestrategie ...  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Gedenken an Elisabeth Schmitz: Eine Berliner Studienrätin im ... - Tagesspiegel

Gedenken an Elisabeth Schmitz: Eine Berliner Studienrätin im ...  Tagesspiegel

Notfallvorsorge in Österreich für radiologische Notfälle - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Notfallvorsorge in Österreich für radiologische Notfälle  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWG) - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWG)  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Schienengüterverkehr 2023?2027 sowie Wegeentgeltförderung ... - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Schienengüterverkehr 2023?2027 sowie Wegeentgeltförderung ...  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

7. November 2022 APG Stresstest Strom Sichere ... - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

7. November 2022 APG Stresstest Strom Sichere ...  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Obst-Inventur Österreich ? Genetische Charakterisierung unserer ... - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Obst-Inventur Österreich ? Genetische Charakterisierung unserer ...  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Bischof Oster: Homosexualität ist nicht angeboren - queer.de - Queer.de

Bischof Oster: Homosexualität ist nicht angeboren - queer.de  Queer.de

Strategische Reserve weiter ausgebaut - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Strategische Reserve weiter ausgebaut  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

20. Mai 2022 Klimabonus kommt ab Oktober per Überweisung oder ... - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

20. Mai 2022 Klimabonus kommt ab Oktober per Überweisung oder ...  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Ukraine: Käßmann, Kurschus, gerechter Krieg - Ruhrbarone

Ukraine: Käßmann, Kurschus, gerechter Krieg  Ruhrbarone

Jahresbericht zur Eisenbahnsicherheit 2021 - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Jahresbericht zur Eisenbahnsicherheit 2021  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Wir tun was ? Informatives und Aktuelles zum Schutz unserer ... - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Wir tun was ? Informatives und Aktuelles zum Schutz unserer ...  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Verdichterstation Baumgarten Ladung, Geschäftszahl 2022-0.450.655 - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Verdichterstation Baumgarten Ladung, Geschäftszahl 2022-0.450.655  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Das Entwicklungskonzept Donaumoos 2000-2030 ? Samerberger ... - Hötzelsperger / Nitzsche

Das Entwicklungskonzept Donaumoos 2000-2030 ? Samerberger ...  Hötzelsperger / Nitzsche

Mehr als 200.000 Mal verkauft: Klimaticket feiert ersten Geburtstag - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Mehr als 200.000 Mal verkauft: Klimaticket feiert ersten Geburtstag  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Zahlen, Daten, Fakten zu den Klimatickets - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Zahlen, Daten, Fakten zu den Klimatickets  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Entwicklung des Raumwärmebedarfs in Österreich Szenarien der ... - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Entwicklung des Raumwärmebedarfs in Österreich Szenarien der ...  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Kardinal Marx kann sich Segnungen homosexueller Paare ... - Queer.de

Kardinal Marx kann sich Segnungen homosexueller Paare ...  Queer.de

Alltägliches Energiesparen im Haushalt hat Potential Kurzbericht - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Alltägliches Energiesparen im Haushalt hat Potential Kurzbericht  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

EU-Notfallverordnung (EU) 2022/1369 in Kraft - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

EU-Notfallverordnung (EU) 2022/1369 in Kraft  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

4. Juli 2022 Klimarat präsentiert die Ergebnisse seiner Arbeit - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

4. Juli 2022 Klimarat präsentiert die Ergebnisse seiner Arbeit  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Solidarität in der Energiekrise: Deutschland und Österreich ... - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Solidarität in der Energiekrise: Deutschland und Österreich ...  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Masterlehrgang ?Green Chemistry? - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Masterlehrgang ?Green Chemistry?  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

?Der Kampf geht weiter? - Blick aktuell

?Der Kampf geht weiter?  Blick aktuell

Projekt ?Betriebsstandort Laufen AG? - Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Projekt ?Betriebsstandort Laufen AG?  Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

Quelle: Google-NEWS

Druckbare Version

Rehabilitation der als Hexen verurteilten Frauen BLOGS - Theologie, Kirche, Ökumene