Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Jobangebote Veranstaltungen Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Bücher zu Theologie & Kirche

... auch Ihr Weg zum besseren Manuskript und Buch:

LEKTORAT.ORG

Bücher zu Theologie & Kirche

Unsere Buchempfehlungen jeden Monat neu!

Sie suchen ein bestimmtes theologisches Buch? Hier finden Sie nicht nur ein Buch, hier finden Sie empfehlenswerte Bücher zu den Bereichen Theologie und Kirche, Buch - Neuerscheinungen wie auch Bücher, die sich bewährt haben ... auch in unserem Archiv:

Unsere neuen Empfehlungen

Unser Archiv zu Theologie & Kirche

Fritsch, M.: Froh zu sein bedarf es wenig ... Ein Buch, das froh stimmt – Geschichten und Gedichte, die zeigen, dass man mit positiven Gedanken und Fröhlichkeit das Leben unbeschwerter gestalten kann und alles einfacher gelingt, wenn man es mit Frohsinn und einem Lächeln angeht. Die kurzen Geschichten dieser Anthologie eignen sich zum Vor- und Selberlesen, die übersichtliche Vorlesezeittabelle mit kurzer Inhaltsangabe hilft, stets den passenden Text zu finden. ...

Fritsch, M.: Geborgen im Herzen Allzu menschlich ist es, dass uns in Momenten der Trauer oft die Sprache fehlt, sei es um anderen beizustehen oder auch, um der eigenen Klage Ausdruck zu verleihen. Umso wichtiger sind gemeinsame, passende Worte. Die einfühlsamen Texte helfen, der Trauer Raum zu geben und nach und nach wieder Hoffnung und neue Kraft zu schöpfen. Leid wird so geteilt, „ein Leben danach“ wieder möglich...

Fritsch/Hess: Das kleine Schutzengelbuch Profilierte Autoren wie Anselm Grün, Heinrich Heine, Mascha Kaléko, Rainer Maria Rilke u.a. haben den Engeln in ihrem Leben nachgespürt und zeigen: Die himmlischen Helfer begegnen uns auf ganz unterschiedliche Weise – in der Hand, die uns wieder aufhilft oder im Lachen eines Kindes. ...

Fritta, B.: Für Tommy zum dritten Geburtstag ... Bedrich Fritta war während seiner Inhaftierung im Ghetto Theresienstadt mit der Leitung des Zeichensaales der Technischen Kanzlei betraut, die u. a. Propagandamaterial zu erstellen hatte, um die Öffentlichkeit über die Realität im Lager zu täuschen. Mehreren Zeichnern um Fritta gelang es, unzählige illegale Werke über die wirklichen Zustände anzufertigen und hinauszuschmuggeln, ...

Fritz, A.: Hostienfrevel Begine Serafina hat sich in ihrer neuen Heimat gut eingelebt. Da erschüttert ein schlimmer Frevel Freiburg. Entweihte Hostien – im Münster, dem heiligsten Ort der Stadt! Der alte Kreuzbruder des Gotteshauses - grausam ermordet! Der Verdacht fällt auf einen jüdischen Schuster, der unter der Folter auch alles gesteht, was man von ihm hören will. Serafina indes hat einen anderen Verdächtigen im Blick. ...

Fritz, A.: Unter dem Banner des Kreuzes Freiburg 1212: Die siebzehnjährige Anna leidet unter ihrem jähzornigen Vater. Eines Tages hört sie von den Heerscharen junger Leute, die zu Fuß das Rheintal hinaufziehen, um das heilige Jerusalem zu befreien. Anna ergreift die Gelegenheit zur Flucht. ...

Druckbare Version

Ceming, K./Werlitz, J.: Die verbotenen Evangelien Beutel, H.: Die Sozialtheologie Thomas Calmers