Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Jobangebote Veranstaltungen Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Bücher zu Theologie & Kirche

... auch Ihr Weg zum besseren Manuskript und Buch:

LEKTORAT.ORG

Bücher zu Theologie & Kirche

Unsere Buchempfehlungen jeden Monat neu!

Sie suchen ein bestimmtes theologisches Buch? Hier finden Sie nicht nur ein Buch, hier finden Sie empfehlenswerte Bücher zu den Bereichen Theologie und Kirche, Buch - Neuerscheinungen wie auch Bücher, die sich bewährt haben ... auch in unserem Archiv:

Unsere neuen Empfehlungen

Unser Archiv zu Theologie & Kirche

Weiß, T.: Das Gelbe vom Ei Auch in seinem neuen Buch versorgt Thomas Weiß uns mit Sonntagsgedanken, die um unsere tagtäglichen Erfahrungen kreisen – auf der Suche nach einem lebendigen, begleitenden, alltagstauglichen Gott. Seine Sammlung mit Sonntagsgedanken macht sich auf die Suche nach dem, was wirklich erfreulich, lohnenswert, sinnvoll und beglückend ist, ...

Weiß, T.: Du rollst den Stein von unserem Herzen Thomas Weiß feiert seit vielen Jahren in seiner Kirchengemeinde Karwochenandachten mit einem Symbol wie zum Beispiel die hölzerne Woche, die steinerne Woche, die Woche im härenen Gewand. Damit legt er eine sehr einfache, elementare Liturgie für »Zeiten der Stille« vor mit Impulsen für Karmontag bis Gründonnerstag und Karsamstag sowie ausgeführte Gottesdienste zu Karfreitag und Ostersonntag...

Weiß, T.: Ich komme zu dir In diesem Buch versammelt der Autor einen reichen Fundus von Gebeten zu den Wochenpsalmen des Kirchenjahres, die aus seiner Gemeindearbeit erwachsen und allesamt praxiserprobt sind. Für Thomas Weiß sind die Psalmen Ausdruck tiefer Menschlichkeit, in ihnen wird zur Sprache gebracht, was die Beziehung zwischen Gott und Mensch ausmacht...

Welke-Holtmann: Auf den Flügeln des Morgenrotes Am 25. Juni 2012 verstarb Erhard Domay, der Begründer der Reihe GottesdienstPraxis. In diesem Band tragen Menschen, die mit ihm z.T. über Jahrzehnte an dieser Reihe zusammengearbeitet haben, im Gedenken an ihn Texte der Sehnsucht zusammen. Gedichte, Geschichten, Gebete, Meditationen, Kurzandachten, Gedankensplitter, Predigten oder Predigtteile...

Welte, B.: Das Licht des Nichts „Gott ist tot.“ Mit diesem Satz hat Friedrich Nietzsche die Gottverlassenheit des modernen Menschen zum Ausdruck gebracht. An seine Stelle tritt die Leere, die Absurdität, das Nichts. Bernhard Welte geht diesem Nichts genauer nach, zeigt, dass diese Erfahrung des Nichts nicht einfach Ver-nicht-ung meint, sondern dass es vor unserem Dasein liegt und Neues entspringen lässt ...

Weltecke: Religiöse Vielfalt und der Umgang ... Religiöse Minderheiten erscheinen vielfach als neuartige Herausforderung für das politische und kulturelle Handeln der Gegenwart. Doch waren multireligiöse Räume auch in der Vergangenheit der Normalzustand, nicht die Ausnahme. Religiöse Durchmischung entstand über Jahrhunderte hinweg durch Migration, Mission oder als Folge von Eroberungen. Die Machtbeziehungen zwischen religiöser Mehrheit und Minderheit waren daher häufig unklar bzw. prekär ...

Druckbare Version

Pierre, A. / Lenoir, F.: Mein Gott, warum? Beutel, H.: Die Sozialtheologie Thomas Calmers