Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Jobangebote Veranstaltungen Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Bücher zu Theologie & Kirche

... auch Ihr Weg zum besseren Manuskript und Buch:

LEKTORAT.ORG

Bücher zu Theologie & Kirche

Unsere Buchempfehlungen jeden Monat neu!

Sie suchen ein bestimmtes theologisches Buch? Hier finden Sie nicht nur ein Buch, hier finden Sie empfehlenswerte Bücher zu den Bereichen Theologie und Kirche, Buch - Neuerscheinungen wie auch Bücher, die sich bewährt haben ... auch in unserem Archiv:

Unsere neuen Empfehlungen

Unser Archiv zu Theologie & Kirche

Weimer, W.: Himmlische Karrikaturen Dieses Buch sammelt die anspruchsvollsten und handwerklich wertvollsten religiösen Karikaturen in einem Band und zeigt, dass Humor, künstlerische Reflexion und Selbstkritik dem Glauben keineswegs widersprechen, sondern ihn zuweilen reich machen...

Weinbuch, R.: Kursänderung Das Bedürfnis nach „Versöhnung“ mit Gott und untereinander verbindet Menschen aller Generationen. Aber: Neue Formen und Wege sind gefragt – über die gängigen Bußandachten und die Einzelbeichte hinaus. Der Autor bietet eine Alternative: neue Versöhnungswege, ...

Weingardt, M. A.: Was Frieden schafft Entgegen vielen Vorurteilen zeigt dieses Buch: Religionen schaffen Frieden! Konkrete Friedensbeiträge und -potenziale von Religionen anschaulich zu machen, ihre Aktualität und Relevanz darzustellen sowie am Beispiel zu zeigen, wie religiöse Friedensarbeit international, aber auch ›im Kleinen‹ vor Ort aussehen kann, das ist das Anliegen des Autors ...

Weingardt, M.A.: Warum schlägst du mich? Angst, Gier, Rache, Terror ... heutige Gewaltursachen, ob zwischen Menschen oder Staaten, sind der Bibel keineswegs fremd. Doch schon vor Jahrtausenden gab es Alternativen, und sie sind von erstaunlicher Aktualität. Von Abraham über Jakob oder den Propheten Oded zu Jesus und der Ehebrecherin: Die Bibel birgt eine Fülle von Erzählungen, in denen die »üblichen« Kon?iktdynamiken gewaltlos durchbrochen werden. ...

Weinrich, W. H.: Der liebe Gott kommt nicht voran Dass Gott großartig Akkordeon spielt, wusste schon der Kabarettist Hanns Dieter Hüsch. Dass er auch gerne auf der Parkbank sitzt oder am Kiosk plaudert, dass es ihm nicht immer gut geht und er auch mal einen heiligen Zorn hat oder untröstlich ist, wundert daher nicht wirklich. ...

Weiß, O.: "Der erste aller Christen" Blaise Pascal gehört zweifellos zu den ganz Großen in der Geschichte des Christentums. Der geniale Mathematiker und tiefreligiöse „Christozentriker“ gilt, mehr noch als Descartes, als „der erste moderne Mensch“, und Friedrich Nietzsche nennt ihn aufgrund der Radikalität, mit der er sein Christsein lebte, „den ersten aller Christen“. Otto Weiß zeigt dabei, wie dieser ungewöhnliche Christ Theologen, Philosophen und Dichter des letzten Jahrhunderts fasziniert und in ihrem Denken beeinflusst hat...

Druckbare Version

Hanisch, H.: Unterrichtsplanung im Fach Religion Beutel, H.: Die Sozialtheologie Thomas Calmers