Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Jobangebote Veranstaltungen Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Bücher zu Theologie & Kirche

... auch Ihr Weg zum besseren Manuskript und Buch:

LEKTORAT.ORG

Bücher zu Theologie & Kirche

Unsere Buchempfehlungen jeden Monat neu!

Sie suchen ein bestimmtes theologisches Buch? Hier finden Sie nicht nur ein Buch, hier finden Sie empfehlenswerte Bücher zu den Bereichen Theologie und Kirche, Buch - Neuerscheinungen wie auch Bücher, die sich bewährt haben ... auch in unserem Archiv:

Unsere neuen Empfehlungen

Unser Archiv zu Theologie & Kirche

Brandt, R.: Lasst ab vom Ablass Reinhard Brandt stellt, mit vielen Rückblendungen auf die Geschichte des Ablasses, die gegenwärtige Ablasslehre der katholischen Kirche dar. Dabei berücksichtigt er auch Ansätze zu einer Neuinterpretation des Ablasses,...

Brandt. H.M.: Begegnungen mit biblischen Gestalten Biblische Gestalten haben uns viel zu sagen. Ihre Wünsche und Ziele sind deshalb überliefert, weil sie unter einer besonderen Perspektive lebten: vor Gottes Angesicht. Diese Gestalten haben Gott erlebt, sind ihm begegnet, mit ihm ihren Weg gegangen. Wir können von ihnen lernen, was uns vielleicht fremd geworden ist ...

Brasser, M.: Lässt sich Gott denken? Lässt sich Gott denken – wenn ja, wie? Wenn nein, warum nicht? Diese Fragestellung durchzieht die vorliegende Darstellung der Philosophiegeschichte. Entlang der Kerntexte massgeblicher Philosophen werden Antwortversuche vorgestellt und systematisch entfaltet. ...

Brauer, S.: «Alle Religion ist erfahrungsbasiert» Die Diskussion über die Zukunft des Christentums wird durch zwei Thesen geprägt: Modernisierung der Gesellschaft führe zu einer Säkularisierung, in der Glaube und Religionszugehörigkeit zu «blossen» Wahloptionen werden. Und Säkularisierung ziehe automatisch einen Moralverfall nach sich. - Beiden Thesen widerspricht der Soziologe Hans Joas entschieden. ...

Braungart: Literatur und Religion in der Moderne Religion wirklich zu humanisieren, das ist die Grundintention von Lessings letztem Drama ›Nathan der Weise‹. In der autonomen Kunst findet diese Humanisierung ihren angemessenen symbolischen Ausdruck. Kunst soll letztlich Zweck an sich selbst sein – wie der Mensch auch. ...

Braverman, M.: Verhängnisvolle Scham In diesem Buch stellt Braverman die Antworten vor, die er auf seine Fragen gefunden hat. Er fragt nach den Motiven, die den Konflikt anheizen, und entdeckt sie in der fatalen gemeinsamen Geschichte von Juden und Christen. Mit Leidenschaft und genauer Analyse zeigt Braverman, wie Chauvinismus und Scham den Konflikt in Palästina nur vertiefen und Israel in die Katastrophe führen. Gibt es einen Ausweg?...

Druckbare Version

Vorländer, W.: "... dann wird meine Seele gesund" Beutel, H.: Die Sozialtheologie Thomas Calmers