Textversion
Kirche Theologie Schriften Religionen Themen Downloads Service Skurriles Suchen
Startseite Service Bücher Buchempfehlungen

Service


Bücher Software Jobangebote Veranstaltungen Suchmaschinen NEWSletter-Archiv RSS-News Über uns Preisrätsel

Buchempfehlungen Zu Advent, Weihnachten, Neujahr Bücher für das WWW Verlage Antiquariate Zeitschriften

Sitemap NEWSletter LINK-Hinweis Disclaimer Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Über uns

Bücher zu Theologie & Kirche

... auch Ihr Weg zum besseren Manuskript und Buch:

LEKTORAT.ORG

Bücher zu Theologie & Kirche

Unsere Buchempfehlungen jeden Monat neu!

Sie suchen ein bestimmtes theologisches Buch? Hier finden Sie nicht nur ein Buch, hier finden Sie empfehlenswerte Bücher zu den Bereichen Theologie und Kirche, Buch - Neuerscheinungen wie auch Bücher, die sich bewährt haben ... auch in unserem Archiv:

Unsere neuen Empfehlungen

Unser Archiv zu Theologie & Kirche

Püttmann, A.: Gesellschaft ohne Gott Dieses Buch handelt von einer folgenreichen gesellschaftlichen Veränderung: Ein Volk ist dabei, sich von seinem religiösen und ethischen Fundament zu verabschieden. Der heutige Verfall des Christentums betrifft zuerst die Kirchen, doch darunter leiden werden alle. Gregor Gysi bekannte: „Auch als Nichtgläubiger fürchte ich eine gottlose Gesellschaft“. Es ist daher Zeit für einen Weckruf...

Qualitätshandbuch zur Krankenhausseelsorge Krankenhausseelsorge hat Qualität. Diese Qualität sichtbar werden zu lassen ist das Grundanliegen von Hartmut Wortmann, Thomas Jarck und Ulrike Mummenhoff. Ausgerichtet an den strukturellen Prozessbeschreibungen von Krankenhausseelsorge entsteht eine detaillierte Übersicht, wie KrankenhausseelsorgerInnen arbeiten.

Quarch, C.: Das große Ja Die kostbarste Ressource der Menschheit ist nicht Gold, nicht Kohle, nicht ran – es ist der Sinn. Sinn scheint jedoch in unserer Epoche zur Neige zu gehen. Wie können wir ihn uns neu erschließen? Christoph Quarch lädt ein zu einer klugen und vergnüglichen Sinnsuche in der Welt der Philosophie ...

Quarch, C.: Liebe - Der Geschmack des Christentums Die Zukunftsfähigkeit der christlichen Kirchen entscheidet sich daran, ob es ihnen gelingt, den Sinn und Geschmack des Christentums neu zur Geltung zu bringen: die Liebe. Was aber ist im Lichte der Verkündigung Jesu mit Liebe gemeint? Es gilt zu erkennen, dass christliche Liebe keineswegs die von aller Erotik bereinigte Caritas der traditionellen Theologie ist, sondern dass es um eine Re-Erotisierung der christlichen Spiritualität geht. ...

Radbruch u.a: Ehrenamt - Unbezahlt und unbezahlbar Die Entwicklung der Hospizbewegung und Palliativversorgung in Deutschland ist tief im ehrenamtlichen Engagement verwurzelt. Zunehmend wird auch Trauerbegleitung eine Aufgabe von ehrenamtlichen Mitarbeiter/-innen. Mit der rasanten Entwicklung des Versorgungsangebots kommt es zu einer Professionalisierung der Betreuung, so dass Ehrenamtliche entsprechend geschult und in der Begleitung supervidiert werden müssen. ...

Radbruch/Langenmayr: Geld und Leid Umsonst ist der Tod, und auch der kostet das Leben – so lautet ein altes Sprichwort. Für den Verstorbenen stimmt das vielleicht, denn der kann nichts mitnehmen – das letzte Hemd hat keine Taschen. Aber für die, die zurückbleiben, ist Sterben und Tod immer auch mit Kosten verbunden. Je nach Zeremonie und Bestattungsform können es mehr oder weniger sein. ...

Druckbare Version

Ceming, K./Werlitz, J.: Die verbotenen Evangelien Beutel, H.: Die Sozialtheologie Thomas Calmers